iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
fragstereditorial | Februar 19, 2022

Randoms schlagen NRG!

Was erst einmal witzig klingt ist eine echte Ansage! Denn mit dem klaren 3-1 Sieg gegen NRG hat sich das Team der sogenannten „Randoms“ einen Spot in der K.o.-Phase sichern können. Das Team gewann zwar nur ein Gruppenspiel aber das reichte fürs Weiterkommen.

Beim dem Sieg über NRG überzeugte vor allem Chronic mit elf Paraden. Allein vier davon im letzten Spiel, die den Sieg in der Overtime über das beste Team Nordamerikas wahr werden ließen. Übers Closed Qualifier am besten Team Nordamerikas vorbei in die K.o.-Phase, Selbstzweifel haben da gar keine Zeit aufzukommen.

Gruppenphase- Gruppe A

Trotz des großen Schocks in der ersten Runde konnte sich NRG wieder fangen. Zwei Siege über Shopify Rebellion brachten den Einzug in die K.o.-Phase. Doch in Gruppe A sorgten nicht nur die Randoms für eine Überraschung, auch Version1 war an diesem Tag aufgelegt. Zu gut für alle Gegner der Gruppe A, denn das Team spielte eine perfekte Gruppenphase und gewann neun von neun Spielen. Shopify Rebellion schied im Tiebraker gegen NRG aus und musste sich trotz eines Sieges über die Randoms schon in der Gruppenphase verabschieden.

Gruppe B

Das zweite neue Team des Regionals, AllMid, konnte keinen Sieg einfahren und musste schon in der Gruppenphase die Koffer packen. Rogue konnte sich erfolgreich an AllMid für die Niederlage aus dem Closed Qualifier revanchieren, doch es sollte der einzige Sieg in der Gruppenphase bleiben. Auch in dieser Gruppe konnte sich der FaZe Clan mit 3-0 durchsetzen, musste jedoch gegen Team Envy und Rogue je zwei Spiele abgeben. Trotz der Niederlage gegen FaZe reichte es für Envy für Platz zwei.

Gruppe C

Auch in dieser Gruppe gab es mit dem 9-0 durch G2 Esports wieder einen klaren Dominator der Gruppe. Die Susquehanna Soniqs folgen G2, dank eines knappen 3:2 Sieges über Oxygen Esports in die K.o.-Phase. Klarer MVP in diesem Spiel war Andy, der mit 14 Paraden alles dafür tat, dass Oxygen wenig Erfolg vor dem Tor hat. Letzter der Gruppe und nur gegen Oxygen gefährlich wurde Charlotte Phoenix.

Durch die Siege von FaZe und G2 haben beide Teams das Ticket für die Lan in Los Angeles sicher, unabhängig davon wie das restliche Turnier verläuft.

Gruppe D

Wieder back on Track ist Complexity Gaming, nach den starken Performances im Fall Split waren die ersten beiden Regionals im Winter eher enttäuschend verlaufen. Ein geteilter neunter Platz stand nach den ersten zwei Regionals zu Buche und in der Gruppe wartete Spacestation Gaming, die dank Daniel scheinbar sicher Weiterkommen würden. Doch Complexity ging als Gruppensieger hevor, schlug SSG mit 3-1 und verwies das Team um Daniel auf den zweiten Platz. Torrent unterlag zwar gegen beide Teams 0-3 aber konnte gegen XSET einen Sieg und damit die Qualifikation für die K.o-Phase erreichen.

K.o.-Phase – Lower Bracket

In der K.o.-Phase kam es zum prestigeträchtigen Duell NRG gegen Envy, das ging jedoch mit 3-1 klar an NRG. Der Gegner von NRG wurde zwischen den Soniqs und Torrent ermittelt. Torrent behielt die Überhand und hat heute die schwere Aufgabe NRG vor der Brust.

Randoms gegen Rogue ist weniger prestigeträchtig, dafür war es das Ergebnis umso mehr. Die Randoms begruben mit einem Sweep die Hoffnungen von Rogue auf das Winter Major und machen klar, dass eine Org an ihnen Freude haben könnte.

In der vierten Partie des Lower Brackets wurde nicht nur der Gegner von den Randoms gesucht sondern auch entschieden, ob SSG das Ticket zum Major selbst lösen kann. Nach fünf Partien und einem 3-2 Sieg für Oxygen lautet die Antwort: nein! Stattdessen müssen Daniel, Arsenal und retals nun zittern und sind auf fremde Hilfe angewiesen.

Upper Bracket

Denn im Upper Bracket steht Version1 und sowohl Version1 als auch Oxygen Esports können noch an SSG vorbeiziehen. Was genau passieren muss, wird euch hier noch einmal genau beschrieben: Version1 trifft im Upper Bracket auf Complexity Gaming, die keine Chance mehr auf das Winter Major haben aber ihr erstes Regional in Nordamerika holen wollen. Beide Teams haben in der Gruppenphase stark performt und wollen heute daran anknüpfen.

Im anderen Halbfinale treffen mit FaZe und G2 die Nummer zwei und drei Nordamerikas aufeinander. Für G2 geht es um den back to back Win des Regionals, während FaZe nicht die dreifache Drittplatzierung im Winter Split voll machen will. Denn anders als am Automaten kann man sich in der RLCS davon nichts kaufen.