Image
Icon
Fragster | März 10, 2021

Rainbow Six – Team Liquid entlässt “mav” nach Untersuchungen

Team Liquid entlässt “mav” nach Untersuchungen wegen häuslicher Gewalt. Am 6. Januar gab Team Liquid bekannt, dass es das Verhalten von Rainbow Six Siege-Spieler Rafael “mav” Loureiro Freitas untersuchen wird. Alles in allem hat Team Liquid hier konsequent gehandelt. Neben der Entlassung gehen sie sogar noch einen Schritt weiter und spenden.

Nach der Entlassung folgt noch gemeinnützige Spende

Er wird der häuslichen Gewalt beschuldigt. Die Ergebnisse der Untersuchung wurden heute veröffentlicht und die Organisation hat verkündet, dass mav gegen “die Werte und den Verhaltenskodex von Team Liquid” verstoßen hat. Die Vorwürfe betreffen sein Verhalten von vor zwei Jahren, das von zwei Ex-Freundinnen öffentlich angeprangert wurde. “Wir schätzen diejenigen, die ihre Erfahrungen geteilt haben, damit wir die richtigen Schritte einleiten können.

Wir haben uns der Unterstützung von Gemeinschaften innerhalb und außerhalb von TL verschrieben – daher werden wir auch an die gemeinnützige Organisation CEPIA in Rio de Janeiro spenden, die sich für die Rechte und die Stärkung von Frauen einsetzt”, so Liquid in einem weiteren Tweet.

Mav war früher bei dem brasilianischen Rainbow Six Siege. Er hat sich für sechs Pro League Finals und drei Six Invitationals qualifiziert. Mav wurde nach dem Mini-Major in LATAM im August von FaZe gedroppt und arbeitete als Trainer bei Liquid als die Vorwürfe gegen ihn laut wurden. “Was meine Zukunft angeht, so bin ich freier Agent und beabsichtige, meine Karriere als Trainer fortzusetzen”, sagte Mav in einem TwitLonger. “Ich war noch nie so motiviert und bin bereit, mich überall hin zu versetzen.”