iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
daniel | Juni 17, 2020

Rainbow Six Siege Update: Operation Steel Wave

Ubisofts Rainbow Six bekam gestern ein gewaltiges Update als Operation Steel Wave live ging. Es gibt 2 neue Operator, eine Map wurde überarbeitet und weitere Veränderungen wurden vorgenommen.

Nach mehreren Testwochen ist das Update bereit live zu gehen und Spieler können endlich die neuen Operators Ace and Melusi ausprobieren.

Die neuen Operator

Es gibt zwei neue Operator, nämlich Håvard „Ace“ Haugland und Thandiwe „Melusi“ Ndlovu. Ace wird Teil der Angreifer sein und bringt seinen S.E.L.M.A. Aqua Breacher mit. Das Gadget erlaubt ihm durch alle möglichen Oberflächen zu brechen und auch in stärker befestigte Areas der Map einzudringen. Mit Medium Armor ist Ace beweglich genug für die meisten Situationen.

Zu den Verteidigern kommt Melusi als Roamer dazu. Mit Light Armor kann sie die Map schnell durchqueren und auch zügig auf Geräusche ihres Gadgets – das Banshee Sonic Defense- reagieren. Das Gadget kann auf Oberflächen angewendet werden und wird nicht nur Feinde in der Nähe verlangsamen sondern macht auch Geräusche wenn es aktiviert wird. Es hat außerdem eine kugelsichere Oberfläche und Attacker müssen nah dran kommen oder Utility benutzen um es zu zerstören.

Besitzer des 5 Jahr-Passes können Ace und Melusi sofort spielen wenn die Server live gehen, alle anderen werden bis zu einer Woche warten müssen.

Map Rework: Haus

Eine weitere Veränderung wurde beim Haus vorgenommen. Es ist jetzt größer
und die Entwickler haben auch noch eine neue Area an der Südseite hinzugefügt. Dadurch
gibt es auch eine brandneue Bombsite im TV und Musik Raum. Die Bomb Site im Wohnzimmer wurde ins Schlafzimmer verlegt. Andere Teile der Map wurden auch umgearbeitet; die Garage ist jetzt eine weitere Zugangsoption und der Workshop wurde in ein Mädchenzimmer verwandelt. Die meisten Decken, bzw Böden sind jetzt zerstörbar und erlauben den Spielern auch vertikal zu spielen.

Regionenübergreifendes MMR

Ubisoft wird auch ihr Matchmaking über die Regionen überarbeiten. Mit Operation
Steel Waave wird das MMR für jede Playlist vereinheitlicht, um Matchmaking Abuses zu
verhindern indem man die Region ändert. Das führt dazu, dass das Leaderboard jetzt weltweit gilt und erhöht die Konkurrenz in den top Rängen. Um sich für den Champions Rank zu qualifizieren braucht man ein Minimum von 100 Matches, zusätzlich zum 5000 MMR Wert. Operation Steel Wave wird auch einen umfassenden Balance Patch zusammen mit einigen Bugfixes beinhalten. Die vollständigen Patch Notes findet ihr auf der offiziellen [Website].