Rainbow Six – Oxygen ersetzt b1ologic & Slashhug

Oxygen droppt b1ologic und Slashug, holt sich dafür Yoggah und Kyno. Oxygen Esports hat Khalil “b1ologic” Pleas und Spencer “Slashug” Oliver gehen lassen. An ihrer Stelle hat das Rainbow Six Siege-Team Evan “Yoggah” Nelson und Leo “Kyno” Figueiredo unter Vertrag genommen. Der Wechsel bringt MarkTheShark wieder mit seinen ehemaligen Reciprocity-Teamkollegen Davide “FoxA” Bucci und Gabriel “LaXInG” Mirelez zusammen. Franklyn “VertcL” Cordero rundet das Line-up ab.

Nach 2020 mussten Änderungen her

Oxygen hatte ein sehr durchwachsenes Jahr 2020. Sie belegten sowohl in der ersten als auch in der zweiten Stage der NAL den dritten Platz, wurden aber sowohl bei den Mini-Majors im August als auch im November Vierter (Letzter). Bei den US Finals belegten sie die Plätze drei bis vier. Yoggah wird für das Team Entry spielen, und Kyno wird eine Support Rolle spielen. VertcL wird ebenfalls Entry spielen, und LaXinG und FoxA werden Flex spielen.

LaXinG war einer der statistischen Top-Performer der NAL im Jahr 2020. Er hatte das zweithöchste SiegeGG-Rating der gesamten NAL in Stufe 2 und in Stufe 1 die zweithöchste KOST-Prozentzahl.

Außergewöhnliche Transfers

Oxygens Wechsel ist der zweite hochkarätige Line-up Wechsel eines NAL-Teams während der Transferperiode. Nick “njr” Rapier wechselte von Disrupt Gaming zu DarkZero, nachdem Matt “HotanCold” Stevens DZ verlassen hatte. Die NAL wird die erste Phase der Kampagne 2021 mit nur neun Teams starten, nachdem Altiora die Szene verlassen hat. Die Liga wird auf LAN in der Esports Arena in Las Vegas in einer Blasen-ähnlichen Umgebung? wegen Corona gespielt werden.