Image
Icon
Fabio | Oktober 21, 2021

R6 NAL: Kampf um die Top 4 ist fast entschieden!

Spacestation Gaming stehen weiter an der Spitze und sind für das Sweden Major qualifiziert. Oxygen Esports, Soniqs und TSM kämpfen weiter um ihren Platz in der Top 4, im Major, und in den 2021 Finals.

Die North American League wurde eine Woche lang ausgesetzt, nachdem Michael “KiXSTAr” Stockley verstorben war. Während des Broadcasts ehrten Crew und Fans den beliebten Caster und schauten zurück auf seine fantastische Karriere in Siege.

Die SSG-Jungs konnten gestern mit einem 7-1 gegen beastcoast brillieren. Es ist momentan wirklich schwer, sich vorzustellen, wie irgendein nordamerikanisches Team sie schlagen kann. Seit dem zweiten Spieltag haben sie keine Niederlage mehr hinnehmen müssen. Dagegen sind TSM gestern nur knapp am Map-Loss vorbeigeschrammt. XSET konnten eine 4-0 Führung aufbauen, bevor Jason “Beaulo” Doty und Co. endlich wach wurden. Danach konnten sich die TSM-Spieler noch ein knappes 8-6 Comeback erkämpfen. Für die Standings ist dieser eine fehlende Punkt gefährlich, denn DarkZero können sie jetzt mit nur einem Match-Sieg überholen.

Dreikampf um die Relegation

Astralis, beastcoat und XSET sitzen mit jeweils sechs Punkten im Relegations-Territorium. Die ersteren beiden müssen gegen DarkZero ran, die versuchen werden, sich ganze sechs Punkte zu erspielen. Das ist möglich, weil das Team einen Spieltag aus dem September nachholen muss. Damit könnten sie immer noch die Top 4 erreichen. Das gäbe XSET eine Chance, sich aus der Relegation rauszuspielen, wenn sie nicht gegen SSG antreten müssten!

Schlechter hätte es für die Underdogs kaum kommen können. Am letzten Spieltag geht es also nicht nur um die Spitzenplätze, sondern darum, wer sich überhaupt noch in der 2022er Saison halten wird. Dennoch – wie sehen denn die Chancen der Top-Teams aus?

Spacestation sind bereits sicher im Major. Auch wenn Oxygen potenziell im Tiebreaker mit TSM und DarkZero landen können (Szenario: TSM siegen, DarkZero siegen zweimal), dann sind DZ und OXG durch den Head-to-Head-Vergleich auf den dritten und vierten Plätzen. Das heißt also auch, dass TSM selbst mit einem starken Map-Win am letzten Spieltag trotzdem nicht sicher im November Major verankert sind. Das gleiche gilt für Soniqs. Wenn sie gegen Oxygen verlieren und alle anderen Ereignisse eintreten, schaffen sie den Sprung ebenfalls nicht.

Der Kampf um die Spitze gestaltet ich also ebenfalls spannend. Wenigstens haben Soniqs durch ihre Minimalplatzierung bereits einen Spot im nächsten Six Invitational. Das ist an sich schon ein größerer Erfolg als die Major-Qualifizierung, aber das Team möchte sicherlich beides erreichen.

Das Highlight-Match des letzten Tages

Der allerletzte Spieltag der R6 NAL Stage 3 schafft etwas, was Round-Robin Gruppenphasen selten hinbekommen: Alle Spiele sind relevant!

DarkZero eröffnen gegen Astralis. Erstere brauchen alle Punkte für die Top 4, letztere müssen sich vor der Relegation retten. Oxygen sind zwar sicher, aber die Soniqs kämpfen weiterhin um einen garantierten Major-Slot. Mirage müssen gegen TSM siegen, denn theoretisch können sie immer noch absteigen. TSM brauchen die Punkte ebenfalls.

XSET müssen die Giganten von SSG bezwingen, andernfalls sind sie so gut wie sicher aus der NAL raus. DarkZero schließen gegen Relegations-Kandidaten beastcoast ab und müssen dort ihren zweiten Sieg des Abends vollenden, um die Top 4 zu erreichen. Jedes einzelne Match hat Implikationen und der Ausgang der North American League bleibt bis zum Ende ungewiss.