Image
Icon
| Oktober 6, 2021

PUBG – Der Continental Series Wochenrückblick: Woche 3

Die letzte Woche der PCS 5 entscheidet nicht nur über die jeweiligen Gesamtsieger, sondern auch welche Teams sich für die PGC endgültig qualifizieren! Das wichtigste der finalen Woche aus allen Regionen findet ihr hier.

Nicht nur die übergreifenden Regionen ASIA, APAC, AMERICAS und EMEA dienen als Eintritt in die Weltmeisterschaft, sondern auch Sub-Regionen wie “MEA” selbst schicken ihr jeweils bestes Team nach Korea. Es war also ein Wochenende von Träumen, Hoffnungen und Überraschungen!

PCS 5 – AMERICAS

Wir beginnen den Rückblick diesmal in der Region AMERICAS: Das erste Wochenende ging an den Topfavoriten Soniqs, darauffolgend holte sich Woche 2 OATH. Durch das steigende Preisgeld konnten diese dann auch auf Soniqs aufschließen.
In der letzten Phase der PCS 5 werden für Platz 1 $ 29.000 USD ausgeschüttet, was das Potential an Gewinnerteams durchaus erhöht!

Team Dignitas war von Match 1 weg auf Aufholjagd. Match 2 ging dann bereits an sie und mit Match 4 wurde nochmal nachgelegt. Soniqs und Oath konnten zwar mit einigen Kämpfen und einem guten Killcounter ein wenig glänzen, aber nach Tag 1 standen die Chancen für Dignitas und auch andere Teams plötzlich besser als zuvor.

Tag 2 brach an und die Frage nach einem Gesamtsieger schien plötzlich schwieriger zu werden als viele in ihren Picks dachten. Der Tag der Favoriten: Match 7 wurde gestartet, verlief actionreich aber am Ende standen nur noch 2 Spieler für Dignitas. Auf der anderen Seite war es Oath die Zirkel 8 erreichten sowie das Team um die Gascans. Oath siegte und steigerte somit ihre Chance auf den Titel der PCS 5.

Die folgenden 2 Spiele sollten die Stimmung und Spannung auf ein Höchstmaß treiben, denn neben Fiumba gesellte sich auch Soniqs zu den Reihen der Matchsieger! Die Halbzeit ist rum, Dignitas auf Platz 1, 2 Chicken Dinner aber für Oath, Fiumba und Soniqs alles drin! Erste holten sich Match 8 und gingen dank Tiebreaker auf Platz 1.

Soniqs war gezwungen eines der letzten 2 Spiele zu gewinnen und gleichzeitig nochmal ordentlich Kills abzufarmen. Einen Sieg gab es im letzten Match aber die Regelung verlange nach ihrem Sieger des Wochenendes: Team Oath mit 77 Kills! Dignitas verteidigte seinen 2. Platz in den letzten Matches mit insgesamt 75 Kills und Soniqs musste sich geschlagen geben, 73 Kills und somit nur Platz 2 der PCS 5 Americas!
Neues Projekt 2021 10 06T151214.723

PCS 5 – ASIA

Wenn man sich die anderen Regionen angesehen hat, wusste man sicher, dass ein Vorsprung nicht groß genug sein kann um entspannt in Woche 3 zu starten. Daher gab es nur eine Frage die es zu klären galt: Wird Petrichor Road ihre starke Position verteidigen können?

5 Teams gingen aus den Vorwochen mit jeweils Preisgeld hervor, jedoch konnte Veronica7 an ihre glorreiche erste Woche kaum noch anschließen. Der Puffer auf Platz 2 betrug somit $ 5.000 USD. Mit einem ersten Platz wäre also noch alles möglich!

Dominant auftreten und dann den Sieg holen, vielleicht war das die Hauptidee von Petrichor Road, denn schon in Game 1 strahlten sie mit einem 16 Kill Chicken Dinner und machten somit allen klar: Wir wollen das gewinnen! Nun lag es also an den Verfolgern aufzuholen, aber von Matschsiegen fehlte jede Spur.

Nach wie vor blieb auch die Negativüberraschung Gen.G ohne Sieg. Ein Team, das bekanntermaßen in den letzten Tagen immer ihr volles Potential ausschöpfen können, aber es diesmal nicht taten. 6 Spiele später beendete ASIA den Tag mit 6 verschiedenen Siegern und hochprozentigen Chancen für Petrichor Road.

Den Verfolgern sollte der Weg noch steiniger und schwieriger gemacht werden, den die Favoriten siegten bereits in Match 7 erneut und waren ebenso deutlich weit vorne mit ihren Killpunkten. Auf ihrer “Road” durften alle Verfolger nur den Staub schnuppern. Mit 72 Kills siegte man an Wochenende 3 vor Multi Circle Gaming, die somit auch noch ordentlich Preisgeld mitnehmen durften und sich somit als Zweiter der PCS 5 feiern durften.

Für Gesamtsieg sind 3 erfolgreiche Wochenenden natürlich ein Glanzbeispiel von Teamleistung und Leistungssteigerung während eines Turniers.

PCS 5 – APAC

Wird es nochmal spannend? 2 Wochen sind vorbei, 2 mal hieß der Sieger Unicorn Phoenix Da Nang. Zuletzt durch ein Gänsehaut Finish an Wochenende 2. Somit dürfte sich die Topfavoriten Position doch zu ihren Gunsten gedreht haben. OK, zugegeben, gerade durch die Ergebnisse der zweiten Woche gab es mehr potentielle PCS 5 Sieger. Dennoch liegen Unicorn Phoenix Da Nang deutlich vorne, um es in Zahlen auszudrücken: $ 16.000 USD Vorsprung vor Platz 2! Platz 3 reicht also vollkommen aus!

BN United sah das wohl anders, keine Gemütlichkeit sondern Angriff und zwar vom ersten Spiel weg aus dem sie als Sieger heraus stachen. Der Auftakt in die finalen Spieltagen also geschafft und Unicorn Phoenix Da Nang konnte kein Chicken gewinnen. Dafür machten diese mit ihren 33 Kills an Tag 1 klar, sobald es zum Matchsieg reicht, reihen sie sich ganz oben mit ein. Wieder zurück auf den Statistiken aller Fans und Zuschauer waren ArkAngel Predator. 6 Matches, 1 Sieg, 35 Kills, Platz 1 zum ersten Feierabend!

Vor dem nächsten Tag liefen sicher alle Taschenrechner heiß, durch den ersten Platz von ArkAngel Predator war auch ein Gesamtsieg möglich. Spitzenreiter UPDN konnte noch nicht nennenswert Punkten, BN lag hinter ihnen.

Tag 2 brach an und Unicorn Phoenix Da Nang etwas ein, die Matches wollten nicht in ihre Tasche laufen und so langsam realisierte man sicherlich auch, dass 2 Teams plötzlich ihren PCS 5 Sieg nicht nur angriffen sondern immer näher kamen. Die letzten 2 Matches teilten sich BN United und ArkAngel Predator dann die Siege! Beide haben zu diesem Zeitpunkt 56 Kills und 2 Chicken Dinner. Man muss zur nächsten Tiebreaker Regelung greifen um festzustellen wer sich Sieger der dritten Woche nennen darf!

Last Match Placement, welches durch das Chicken Dinner zu gunsten ArkAngel Predator ausfällt! Dieser Sieg brachte nicht nur $ 29.000 USD Dollar und den PGC Point sondern auch noch Rang 2 in der Gesamtwertung der PCS 5. Unicorn Phoenix Da Nang muss sich geschlagen geben, landen auf Platz 3 denn der Champion Titel geht an BN United!

PCS 5 – Europe

Wie gern würden wir euch nun gern einen kurzen Absatz zum Schluss geben und einfach einen Sieger hier hin pinseln aber ganz so einfach ist das nicht. Bisher konnten wir auf die Spots von Subregionen noch nicht eingehen, da in vielen Regionen durch Meisterschaften schon einige Spots vergeben waren.

In EMEA sah das ein wenig anders aus, denn durch den Wechsel des Digital Athletics Lineups waren diese nun nicht mehr für die Subregion MEA gelistet und Teams wie Super Massive Blaze oder das neu gegründete Big Boss Life Esports konnten mit weniger Turnierteilnahmen einen Platz in der PGC erreichen.

Zusammengefasst hieß das: Digital Athletics muss unbedingt viele PGC Punkte holen, Super Massive Blaze hatte gute Chancen vor der PCS 5 auf den MEA Spot aber durch die Leistung von BBL Esports schon in Woche 1 und 2 wurder dieser Spot deutlich angreifbarer!

Kommen wir zuerst zu Virtus.Pro! Wochenende 1 gewonnen, darauffolgend schlossen NAVI mit einem Wochensieg bis auf $ 3.000 USD auf und durch die hohen Gewinnsummer der Woche 3 schien es für einige Teams noch möglich zu sein die PCS 5 zu gewinnen. Sicher sorgte somit Chicken Dinner Nr. 1 in Match Nr. 1 für eine gewisse Entspannung bei Spieler und Fans. Insgesamt dann noch 42 Kills darauf gepackt, lief für VP der erste Tag doch richtig gut!

Doch warum einfach wenn’s auch umständlich und spannend geht! Neben den Topfavoriten gesellten sich auch Galakticos zur Gruppe der Matchsieger an Tag 1 und dazu mit nur 3 Kills weniger! Also galt es auch in Europa nochmal genau nach zu sehen, was wäre wenn!

Nur wenige Spiele später mischten sich noch weitere Teams zur Frage um den Wochenend und sogar Gesamtsieger ein: Faze holte sich seinen 2. Sieg in Match 10 und Question Mark siegte kurz zuvor zum ersten und gleich darauf in Match 11 zum zweiten mal!

Für Virtus.Pro liefen alle Zügel aus der Hand! Nach 11 von 12 Matches von Platz 1 auf Platz 6 abgerutscht war es nur noch eine rechnerische Chance für sie den Titel noch zu holen. Abgeschlagen in 5 Matches, eine Pille die viele Fans erstmal verdauen müssen. Es wollte für sie nicht laufen und neben dem Gesamtsieg gingen auch weitere Positionen in der Gesamttabelle verloren.

Für BBL war es schon die Wochen zuvor sehr vom Vorteil, dass SMB nicht punkten konnte, nun gab es jedoch einen neuen Rivalen: Galakticos! Holen sie Spiel 12, können sie die PCS 5 gewinnen! Damit ginge der MEA Spot durch das Ticket an sie und BBL wäre raus!

Das letzte Spiel startete, in den ersten Sekunden ein weiterer Schicksalsschlag für Virtus.Pro: Bei der Landung erwischte man Lu und somit waren sie gezwungen dieses Spiel zu dritt zu bestreiten. Kurz darauf, in einer frühen Rotation kamen sich Question Mark und NAVI ins Gehege und zweitere mussten den verbliebenen Spieler ohne weitere Chancen in die Zonen Mitte schicken. QM selbst kam somit wesentlich später in das Spiel und flog durch Team Liquid und Tokio Manji Gang raus! Unglaublicherweise dezimierten sich die Anwärter um den Thron immer weiter bis in Phase 7!

Auf dem Spielfeld noch 4 Teams: Ence in der Zonen Mitte. Faze mit beeidruckenden Kämpfen und Spielzügen, Digital Athletics mit einer Burg aus Autos und auf Schusters Rampen angekommen, sich dann noch Fahzeuge erkämpft, die letzten 3 Mann für Virtus.Pro.

Zone 8 schlug sich in den Westen und Virtus.Pro brauchte insgesamt 15 Kills und ein Chicken Dinner für einen PCS 5 Sieg. 9 Stück hatte man aber auf dem Schlachtfeld waren maximal nur noch 9 zu holen! Eine Granate zum Eingang auf Digital Athletics traf alle 4 Spieler, die 2 brachte 3 zu Boden. Der darauffolgende Push sollte alles nochmal auf den Kopf stellen: Digital Athletics eliminiert, 4 weitere Kills! 13 Geschafft, aber es müssen mindestens noch 2 und natürlich der Sieg her!

ENCE eliminiert FAZE aber verbleibt mit 3 Spielern zu Zone 9, der Mitte jedoch wesentlich näher!

Es sind diese Geschichten, die der Esport schreibt, diese Momente in denen Caster nur noch das Mikrofon übersteuern lassen, diese Gänsehaut die jeder zu Spüren bekommen sollte.

Nach einem 1 zu 1 Tausch setzte Virtus.Pro nach und die Sprays beenden das Spiel! Es stehen 16 Kills in der rechten oberen Ecke und als Matchsieger Virtus.Pro in der Mitte.

DIE PCS 5 ist vorbei und der Champion nennt sich: Virtus.Pro

Neues Projekt 2021 10 06T151930.590