PUBG – Continental Series 4, das nächste große Esports Event

Details zur PUBG Continental Series 4, dem nächsten großen Esports Event. KRAFTON, der Entwickler von PUBG, hat Details zum nächsten großen Esports Event, der PUBG Continental Series 4 (PCS4), bekannt gegeben. Die PCS4 besteht aus vier regionalen Online-Turnieren in Europa, Nord- und Südamerika, Asien und Asien-Pazifik. Sechzehn Teams aus jeder Region werden dabei um einen Anteil am Preispool von mehr als 250.000 US-Dollar kämpfen (bei einem Gesamtpreispool von über 1.000.000 US-Dollar in allen Regionen).

Alle europäischen PUBG Esports Teams haben unabhängig von Erfahrung und Können die Möglichkeit, sich über regionale, offene Qualifier für die PCS4 Europe zu bewerben. Von den offenen Qualifikationsspielen kommen sechzehn Teams weiter und treffen in den regionalen Playoffs auf acht eingeladene Teams. Die acht besten Teams ziehen dann in die Grand Finals ein, wo sie gegen die besten Teams der Region antreten.

Regionale Qualifikationsspiele

Naher Osten & Afrika

  • Offene Qualifikationsspiele (keine Übertragung), 29. April – 2. Mai
  • Regionales Playoff Ranking (keine Übertragung), 5. und 6. Mai
  • Regionales Playoff Survival (Live-Übertragung), 7. und 8. Mai
  • Regionales Playoff Finale (Live-Übertragung), 9. Mai

Osteuropa

  • Offene Qualifikationsspiele (keine Übertragung), 5. bis 8. Mai
  • Regionales Playoff Ranking (keine Übertragung), 12. und 13. Mai
  • Regionales Playoff Survival (Live-Übertragung), 14. und 15. Mai
  • Regionales Playoff Finale (Live-Übertragung), 16. Mai

Westeuropa

  • Offene Qualifikationsspiele (keine Übertragung), 12. bis 16. Mai
  • Regionales Playoff Ranking (keine Übertragung), 19. und 20. Mai
  • Regionales Playoff Survival (Live-Übertragung), 21. und 22. Mai
  • Regionales Playoff Finale (Live-Übertragung), 23. Mai

Zeitplan der PCS4 Europe Grand Finals

Sobald die Qualifikationsspiele der PCS4 Europe abgeschlossen sind, könnt ihr euch auf die Höhepunkte des Turniers bei den PCS4 Europe Grand Finals freuen, die an drei Wochenenden stattfinden werden: am 12.-13. Juni, 19.-20. Juni und von 26.-27. Juni. Weitere Details werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. Alle Matches werden live auf den offiziellen PUBG Twitch-, YouTube- und TikTok-Kanälen gezeigt.

Crowdfunding-Preispools kehren zurück

Bei der Pick’Em Challenge, die für die PCS4 zurückkehrt, könnt ihr die Sieger der jeweiligen regionalen Turniere vorhersagen und bei richtigem Ergebnis verschiedene Ingame-Gegenstände gewinnen. Ähnlich wie bei den früheren Pick’Em Challenges werden für die Abstimmung Tippgutscheine benötigt. Tippgutscheine können entweder durch den Kauf von PCS4-Ingame-Gegenständen oder durch das Verfolgen der Turniere erworben werden. 30 Prozent der Verkaufseinnahmen der PCS4-Ingame-Gegenstände fließen in den Gesamtpreispool.

PUBG Esports 2021 Roadmap-Video

Als Überblick über künftige Events und Termine wurde ein Roadmap-Video zu PUBG Esports Europe 2021 veröffentlicht. Neben der PCS4 und PCS5 wird es mit dem PUBG Global Championship (PGC) im November ein LAN-Event geben. Während der Turniere 2021 kämpfen die Teams um PUBG Global Championship Qualifikationspunkte, die sie zur Teilnahme an der PGC 2021 berechtigen.

PUBG Esports führt außerdem die PCS Europe Wildcard ein. Es handelt sich hierbei um ein neues Qualifikationssystem, das leistungsstarke Teams bei ausgewählten Events von Dritten mit einer direkten Qualifikation für PCS-Turniere belohnt.