Image
Icon
| Mai 13, 2022

PGL Major Antwerp: Liquid, Bad New Eagles & Imperial setzen sich durch

Am vierten Spieltag in Antwerpen, Belgien, wurden zwar nur drei Spiele ausgetragen, aber sie sorgten dennoch für Spannung und Dramatik. Das Spitzenspiel des Tages war Astralis gegen Liquid, das nicht nur für großartige Action, sondern auch für eine spannende historische Geschichte sorgte.

Entgegen aller Erwartungen drehte das nordamerikanische Team das Spiel von 0:2 auf 3:2 und durchbrach damit die Serie von Astralis, die seit Bestehen der Organisation an jeder Major-Top16-Stage teilgenommen hat Es folgten zwei weitere Spiele: Bad News Eagles, die mit einem Sieg über MIBR Geschichte für den Kosovo schrieben, und Imperial, das mit einem Sieg über forZe alle Zweifler widerlegte. Wir haben für euch alle Ergebnisse zusammengefasst.

Liquid kickt Astralis raus

Liquid holt sich den dritten Sieg in der Challengers-Phase und sichert sich damit einen Platz in der Legends Stage, indem sie Astralis in zwei Maps ausschalten. Im ersten Match des Tages kam es zu einer ehemals legendären CS:GO-Rivalität zwischen den neuen Lineups von Astralis und Liquid, die sich in ihrer 2:2-Poolserie gegenüberstanden, um zu entscheiden, welches der beiden Teams seine Reise beim PGL Major Antwerp in der Legends Stage des Turniers fortsetzen würde.

Am Ende von zwei spannenden Maps war es das von Nick “nitr0” Cannella angeführte Team, das seine dänischen Gegner mit 16:14 auf Vertigo und 16:13 auf Ancient besiegen konnte. Die Niederlage von Astralis ist ein weiterer Rückschlag für die Dänen und ihre Fans, denn das Scheitern in der Qualifikation für die Legends Stage bedeutet auch, dass die Organisation zum ersten Mal in der Geschichte nicht unter die besten 16 eines Majors gekommen ist.

Es ist auch das erste Mal, dass Andreas “Xyp9x” Højsleth nicht an der Top-16-Etappe teilnehmen wird, während ein Sieg von Liquid bedeutet, dass Richard “shox” Papillon seine makellose Bilanz auch beim 17. Major in Folge beibehalten wird.

Bad New Eagles fliegen an MIBR vorbei

Die Bad News Eagles haben sich durch einen 2:1-Sieg gegen MIBR einen Platz in der Legends Stage des PGL Major Antwerp gesichert. Die Kosovo-Albaner gingen nach Siegen über Eternal Fire und Imperial mit einem 2:2 in die Partie und konnten das letzte Spiel nach drei rasanten Maps für sich entscheiden.

Unterdessen ist Adriano “WOOD7” Ceratos Team nach der dritten Niederlage in der Challengers Stage ausgeschieden. Die Brasilianer waren nach Siegen über 9z und Eternal Fire in der Swiss Stage nur noch einen Schritt vom Erreichen der letzten 16 des Majors entfernt.

Imperial sichert sich letzten Legends Stage Platz

Imperial nutzte seine Erfahrung zu seinem Vorteil und setzte das junge forZe-Team während der gesamten Serie unter Druck. Imperial hat allen Erwartungen getrotzt und die Challengers Stage mit einem 2:0-Sieg gegen forZe abgeschlossen und damit einen fantastischen Lauf beendet, der mit jedem Spiel an Dynamik zu gewinnen schien. Sowohl auf Overpass als auch auf Mirage setzte sich Imperial mit 16:5 durch.

 

Bildnachweis: @pglesports | Twitter