iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
fragstereditorial | Mai 22, 2022

PGL Major Antwerp: FaZe und NAVI im großen Finale

FaZe Clan wurde der erste große Finalist des PGL Antwerp Major, nachdem sie gestern im ersten Halbfinalspiel des Tages Spirit mit 2:0 besiegten. Obwohl FaZe gegen Spirit gewonnen hat, war es für sie keineswegs eine leichte Serie. Das internationale CS:GO-Powerhouse holte sich einen 16:13-Sieg auf Mirage, dank Robin “ropz” Kool’s 1V2 Clutch in der 29. Runde.

NaVi ist eine Klasse zu stark für ENCE im Halbfinale des PGL Major Antwerp 2022. Das von boombl4 geführte Team besiegte die finnische Organisation relativ leicht. NaVi, der Sieger des letzten Majors, wird seinen Titel heute im großen Finale gegen FaZe verteidigen. Wir haben beide Halbfinals für euch zusammengefasst.

FaZe vs. Team Spirit

Auf Mirage ging es hin und her, aber das war nichts im Vergleich zu dem, was beide Teams auf Dust II spielten. FaZe wurde nach einem großartigen Start langsamer und sah, wie Spirit den Rhythmus des Spiels während der regulären Spielzeit diktierte. Die Russen hatten die Chance, das Spiel zu beenden, aber FaZe wehrte sich und brach die Wirtschaft von Spirit am Ende der regulären Spielzeit, so dass die Map in die Overtime ging.

Erneut hatte Spirit die Chance, Dust II zu gewinnen und die Serie auszugleichen, doch jedes Mal, wenn sie in Führung lagen, versagten sie. Das Spiel ging in die dreifache Overtime, und in dieser zeigte FaZe sein bestes Spiel, nämlich aggressiv zu spielen, unabhängig davon, auf welcher Seite der Map sie spielen. FaZe zeigte in den letzten Runden wenig Respekt vor Spirit und Finn “karrigan” Andersen beendete Spirit auf die spannendste Art und Weise, die möglich war: mit einem Messerkill gegen Abdul “degster” Gasanov, zum 25:23-Sieg.

Das Live-Publikum stand auf und feierte den Sieg von FaZe, und ein emotionaler Karrigan sagte dem Bühnenreporter James Banks, dass er schon jetzt glücklich sei, unabhängig davon, ob er im morgigen großen Finale gewinnen oder verlieren würde.

ENCE vs. NAVI

Die erste Map im zweiten Halbfinale des CSGO Major begann mit dem Mappick von ENCE. NaVi zeigte gleich in einer blitzschnellen Pistolenrunde, dass das Team keine Angst vor ihrem Gegner hatte. Sie verloren die folgende Runde, aber sie gaben die Führung zur Halbzeit nicht mehr ab. NaVi verkürzte auf 8:2, beendete die erste Halbzeit aber mit einem beeindruckenden 11:4 ab.

Snappi, der In-Game Leader von ENCE , hatte genug und ging mit gutem Beispiel voran, indem er die Pistolenrunde und die folgenden drei Runden übernahm, einschließlich eines Molotow Impact Kill. Das Team schaffte es jedoch nicht über sieben Runden hinaus, und s1mple und sein Team machten kurzen Prozess mit ENCE.

ENCE zeigte, dass die vorherige katastrophale Map keine Auswirkung auf ihr Spiel hatte, indem sie die ersten drei Runden ohne allzu große Probleme gewannen. Ein starker 1V3 Clutch des jungen Talents b1t ermöglichte NaVi den Ausgleich. Von da an ging es zwischen den Teams hin und her, was die Punkte angeht.

S1mple gelang es, mit einem Double-Desert-Eagle-Kill zum ersten Mal die Führung zu übernehmen, die der frühere Major-Sieger bis zum Schluss nicht mehr abgab. ENCE startete ein beeindruckendes Comeback, während NaVi acht Matchpoints hatte. Sie schafften es, auf 15-12 zu verkürzen, aber der B-Push, der ihnen so viele Runden eingebracht hatte, funktionierte wieder nicht, und NaVi holte sich den Sieg. NaVi trifft also im Finale, am Sonntag um 20:00, auf die Nummer eins der Welt, FaZe Clan.