iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
mara | Dezember 18, 2022

Overwatch World Cup kehrt nach 3 Jahren zurück

Der Overwatch World Cup wird nach drei Jahren wieder stattfinden! Durch die Covid-19-Pandemie konnte das Turnier nicht ausgetragen werden und viele aus der Szene hatten Angst, dass diese Pause der Tod für das Event sein würde.

In dem World Cup wurden viele Talente in der Szene geschmiedet und sie werden sich über die Ankündigung freuen. Nach dem Legends Battle-Turnier in Südkorea kam die überraschende Nachricht von den Entwicklern und Community-Leadern, dass der Overwatch World Cup im nächsten Jahr wieder stattfinden wird.

Das Format des Overwatch World Cups

Insgesamt 36 Länder werden an der nächsten Weltmeisterschaft teilnehmen. In einem Blog-Post über das Event heiß es, dass die Länder  im Januar 2023 bekannt gegeben werden. Nach Tests und Probeläufen, die das ganze Jahr über stattfinden, werden die 36 Teams im Juni 2023 in World Cup-Qualifikationsturnieren antreten. Sechzehn Teams ziehen dann in eine LAN-Gruppenphase ein, in der sich die letzten acht Teams für die WM-Endrunde qualifizieren.

Activision Blizzard hat noch nicht bekannt gegeben, ob die BlizzCon wieder stattfinden wird. Die jährliche Feier des Unternehmens für seine Spiele und Fans hat sonst um die  Halloween-Zeit herum stattgefunden. Der Zeitplan des Overwatch World Cup deutet jedenfalls an, dass das Turniner im nächsten Jahr wieder stattfinden wird und frühere World Cup-Finals wurden immer während der BlizzCon abgehalten.

Der letzte Overwatch World Cup war 2019, wo sich Team United States seinen ersten Sieg nach vier Jahren sichern konnte. Team Südkorea hielt den Titel in den ersten drei Jahren des World Cups und gilt auch im nächsten Jahr als Favorit. Obwohl die Liste der teilnehmenden Länder noch nicht bekannt gegeben wurde, werden Teams wie Schweden, Kanada und Brasilien rechnen.

Der letzte Champion war die USA

Zum ersten Mal in der Geschichte von Overwatch haben die Vereinigten Staaten bewiesen, dass sie die besten Spieler der Welt haben, nachdem sie das Turnier dominiert und den World Cup 2019 gewonnen haben.

Nachdem sie die dreimaligen Weltmeister aus Südkorea besiegt hatten, sah es so aus, als würden die Vereinigten Staaten endlich an der Spitze der kompetitiven Overwatch-Szene stehen. Auch Team China konnte das nicht verhindern. Mit einer unglaublichen Leistung schafften die Amerikaner ein weiteres 3:0 und konnten so das Turnier gewinnen. Sie sind die amtierenden Champions und werden auch im nächsten Jahr versuchen, den Titel zu halten.

Sie dominierten damals die Gruppenphase mit einem ungeschlagenen 4:0-Sieg gegen starke Teams wie Frankreich und Südkorea. Und in einem Rückspiel gegen die amtierenden Champions gab Team USA nur eine Map ab, was ihre einzige Niederlage während des gesamten Turniers war.

Bildnachweis: twitter.com/OwwcKoreaTeam