iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
fragstereditorial | September 22, 2021

Overwatch – Leave wird zum MVP des Jahres 2021 gekürt

Das ganze Jahr über mussten die Chengdu Hunters hart kämpfen um sich durchzusetzen, aber irgendwie wollte es nicht so recht werden. Sie waren zwar gut, aber haben es trotzdem nicht bis ganz oben geschafft. Trotz allem glänzte jemand aus dem Line-up mit seinen besonderen Fähigkeiten, die jetzt auch geehrt wurden.

Der 19-jährige Xin “Leave” Huang aus China wurde für seine großartigen DPS-Fähigkeiten und beeindruckenden Leistungen im vergangenen Jahr zum MVP der Overwatch League 2021 gekürt. Der junge Chinese hat seine Gegner mit Helden wie zum Beispiel Tracer und Genji regelrecht vernichtet und die Hunters damit ordentlich nach oben gepusht. Das Line-up hat es Leave zu verdanken, dass sie so kompetitiv bleiben konnten.

Der 19-jährige Veteran

Obwohl Leave erst 19 Jahre alt ist, gilt er schon als ein echter Veteran in der kompetitiven Szene. Er war unter anderem Teil des Line-ups von der chinesischen Organisation der Miraculous Youngsters und machte sich einen Namen während seiner Auftritte bei den Overwatch World Cup-Wettbewerben im Jahr 2017.

Ein Jahr später, 2018 war er ein Teil von Team China und hatte bereits viele Fans, die ihn bei den Turnieren bejubelten und anfeuerten. Im Jahr 2019 wurde er 18 Jahre alt und schloss sich noch im gleichen Jahr den Chengdu Hunters an. Durch seine Volljährigkeit kam er dann endlich für einen Vertrag in Frage.

Die Chengdu Hunters wurden in der Offseason letztes Jahr aufgerüstet, aber Leave erregte große Aufmerksamkeit mit seiner Fähigkeit, sein Team voranzubringen und sie auch aus schwierigen Situationen rauszuholen, indem er gegnerische Backlines zerlegte.

Dank seiner Leistungen mit DPS-Helden hatten die Hunters oft die Chancen an großen Turnieren teilzunehmen und sicherten sich u.a. den zweiten Platz in der Region Ost für die Nachsaison.

Unabhängig von der Platzierung der Chengdu Hunters in der Nachsaison wird 2021 das erfolgreichste Jahr der Organisation sein, was mit Sicherheit auch auf Leave’s Clutch-Plays zurückzuführen ist.

Die MVPs der letzten Jahre

Letztes Jahr erhielt Shanghai Dragons DPS Kim “Fleta” Byung-sun die MVP-Auszeichnung für seine herausragenden Leistungen und sein Gameplay mit zahlreichen Helden. Vor der Gründung der OWL spielte Fleta für Flash Lux und kurze Zeit auch für Lunatic-Hai.

Der 21- jährige Südkoreaner und New York Excelsior Flex Support Bang “JJoNak” Sung-hyeon erhielt 2018 die allererste MVP-Auszeichnung der Liga.

JJoNak nahm 2018 bei der Overwatch-Weltmeisterschaft mit seinem Team teil und vertrat damit Südkorea. Das Team zeigte eine außerordentlich gute Leistung und gewann jedes Spiel.

Auch im Finale der BlizzCon in Los Angeles zeigte das Team sein Können und schaffte es auch hier, jedes einzelne Spiel zu gewinnen. Letztendlich wurden sie zum dritten Mal in Folge zum Overwatch-Weltmeister gekrönt. Während diesem Turnier gewann JJonak auch noch die Auszeichnung zum MVP, was den Ruf des Südkoreaners definitiv noch weiter verfestigte.