Image
Icon
Fragster | April 21, 2021

Overwatch – Jeff Kaplan Overwatch Direktor verlässt Blizzard

Overwatch-Direktor Jeff Kaplan verlässt Blizzard. Nach fast 20 Jahren mit Blizzard Entertainment hat der Overwatch Director Jeff Kaplan angekündigt dass er die Firma verlassen wird. Jeff ist seit den frühen Anfängen von Overwatch mit dabei, aber am 20. April gab das Overwatch-Team plötzlich bekannt, dass er Blizzard nach 19 Jahren verlassen wird.

Ein ganz großer Verlust für Blizzard

In einem Post, in dem er die neue Führung für Blizzards Hit-Shooter ankündigte, sagte Kaplan, es sei die “Ehre seines Lebens, die Möglichkeit zu haben, Welten und Helden” für die Spieler zu erschaffen. “Ich verlasse Blizzard Entertainment nach 19 erstaunlichen Jahren”, schrieb Kaplan. “Es war wirklich eine Ehre, die Gelegenheit zu haben, Welten und Helden für ein so leidenschaftliches Publikum zu erschaffen.”

Zum Abschied ließ Jeff uns mit den Worten von Dr. Harold Winston zurück, dem Wissenschaftler, der Overwatchs Winston aufezogen hat: “akzeptiere die Welt nie so, wie sie zu sein scheint. Wage es immer, sie so zu sehen, wie sie sein könnte. ich hoffe, du tust dasselbe. gg, jeffrey kaplan.”

Die Nachricht, dass Kaplan Blizzard verlässt, ist deshalb so überraschend, weil Jeff seit der Ankündigung des Spiels auf der BlizzCon 2014 als eine Konstante gesehen wurde, die immer da war und hinter den Kulissen daran arbeitete, was als nächstes für Overwatch kommt.

Wer wird der Nachfolger?

Das Spiel, das wir alle kennen und lieben, sollte jedoch in guten Händen sein, denn Jeffs Nachfolger als Director ist Blizzard-Veteran Aaron Keller, der ebenfalls seit dem ersten Tag bei Overwatch dabei ist und schon seit 2003 bei Blizzard.

“Jeff war ein großartiger Anführer, Mentor und Freund, und er weiß, wie sehr wir ihn vermissen werden”, schrieb Keller in seinem Statement. “Ich hatte das Glück, viele Jahre lang mit ihm und dem Rest des Overwatch-Teams zusammenzuarbeiten, um etwas aufzubauen, das weiterhin Menschen auf der ganzen Welt inspiriert, und ich fühle mich geehrt damit weiterzumachen.” Während wir Jeff auf der BlizzCon und in den Entwickler-Updates vermissen werden, wird er zweifellos immer ein Teil der Overwatch-Community sein. Schließlich können wir uns keinen besseren Zeitpunkt vorstellen, um Kaplans Gesicht als In-Game-Spray als Tribut hinzuzufügen, etwas, das sich die Fans schon seit Jahren gewünscht haben.