iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
mara | Juli 15, 2022

Overwatch 2 neuer Beta-Patch: Buffs, Nerfs und Bugfixes

Das nächste Beta-Update für Overwatch 2 ist soeben live gegangen. Der Patch liefert viele neue Helden-Buffs, aber auch Nerfs und einige wichtige Bugfixes.

In diesem Update könnt ihr euch auf weiteres Hero-Balancing freuen. Nur wenige Tage nach dem großen Patch vom 11. Juli, in dem sowohl Moira als auch Mercy überarbeitet wurden, gibt es jetzt wieder ein neues Update.

Doomfist und Orisa werden verbessert, Junker Queen generft

Insgesamt sechs Helden wurden mit diesem Update unter die Lupe genommen. Vor allem stehen Tanks im Fokus der Änderungen. Die neu enthüllte Junker Queen, die überarbeiteten Heros Doomfist und Orisa, aber auch die umstrittene Symmetra wurden alle bis zu einem gewissen Grad überarbeitet.

Mit den drei Tank-Änderungen im Patch vom 14. Juli wurden zwei Heros verbessert und die neue Junker Queen generft. Die Fähigkeit “Befehlender Schrei” des neuesten Tanks wurde von einem 20-Meter-Radius auf einen 15-Meter-Radius herabgesetzt. Ihr HP-Bonus für Verbündete in der Nähe verfällt nun mit der Zeit. Um diese Nerfs etwas abzumildern, wurde die Dauer von vier auf fünf Sekunden erhöht.

In der Zwischenzeit haben sowohl Doomfist als auch Orisa beträchtliche Buffs erhalten, wodurch verschiedene Fähigkeiten nun effektiver sind als je zuvor. Dooms Raketenschlag fügt nun allen getroffenen Gegnern Schaden zu und nicht nur dem ersten Ziel.

Overwatch 2 Beta Patch Notes – 14. Juli 2022

Tanks

Doomfist

Power Block:

  • Der Mindestschaden, der für die Aktivierung von “Raketenschlag” erforderlich ist, wurde von 100 auf 90 verringert.
  • Verringerung der Bewegungsgeschwindigkeit während des Blockens von 50 auf 35%.

Rocket Punch:

  • Fügt nun allen zurückgeschlagenen Gegnern Schaden zu, anstatt nur dem ersten getroffenen Ziel

Junker-Königin

Commanding Shout:

  • Der Radius wurde von 20 auf 15 Meter reduziert
  • Die Bonus-HP der Verbündeten verfällt nun über die Dauer der Wirkung
  • Die maximale Dauer wurde von 4 auf 5 Sekunden erhöht

Rampage:

  • Der Radius wurde von 6 auf 5 Meter reduziert

Orisa

Fortify:

  • Verhindert jetzt kritischen Schaden

Javelin Spin:

  • Bonus-Bewegungsgeschwindigkeit von 40 auf 50% erhöht

DPS

Sojourn

Railgun:

  • Die Feuerrate wurde von 15 auf 14 Schüsse pro Sekunde reduziert

Railgun Alt Fire:

  • Der Projektilradius skaliert nun mit der Energiestufe von 0 bis zu den bisherigen 0,1 Metern
  • Je höher die Energiestufe, desto größer der Projektilradius

Symmetra

Photon Projector Alt Fire:

  • Die Aufladezeit wurde von 1,2 Sekunden auf 1 Sekunde reduziert
  • Projektilradius von 0,4 auf 0,5 Meter erhöht

Teleporter:

  • Abklingzeit von 16 auf 12 Sekunden reduziert

Support

Zenyatta

  • Die Schild-Gesundheit wurde von 175 auf 150 reduziert (225 auf 200 maximale HP insgesamt)

https://i0.wp.com/bnetcmsus-a.akamaihd.net/cms/blog_header/72/72GXOK6QZ44T1655402629948.jpg?w=860&ssl=1

Bug fixes

Allgemein

  • Crash-Probleme auf Xbox Konsolen
  • Crash-Probleme auf PS5 Konsolen mit portugiesischer Spracheinstellung

Karten

Rio de Janeiro:

  • Fehler, der Tür-Spawn betraf

Helden

Soldat 76:

  • Fehler, der dazu führte, dass Sprint 40% Bewegungsgeschwindigkeit statt 50% gab

Genji:

  • Problem, bei dem die Drachenklinge nach ihrer Wirkungsdauer aktiv blieb

Junker-Königin:

  • Problem, bei dem ein Wundeffekt auf ungültigen Zielen entstanden ist (Barrieren/Eismauer/Türme/etc.)
  • Problem, wodurch ihre Fähigkeitssymbole nicht im Killfeed angezeigt wurden
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem das Carnage auch einen Wundeffekt von Jagged Blade anwendete