iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
leni | Dezember 4, 2022

NKT holt sich BnTeT und Senzu ins CS:GO Line-up

Das internationale asiatische Team NKT hat wieder ein vollständiges Line-up, nachdem sie die beiden Spieler BnTeT und Senzu bei sich unter Vertrag genommen haben. Während BnTeT ein bekanntes Gesicht in der Szene ist, ist Senzu ein Newcomer, der jetzt von der Organisation gefördert werden soll.

Team NKT hat am Samstag, den 3.Dezember verkündet, dass sie ihr Line-up mit den Neuzugängen Hansel “BnTeT” Ferdinand und Munkhbold “Senzu” Azbayar vervollständigt haben.Die beiden neuen Spieler werden Krit “Kntz” Chaiprasit und Gan-Erdene “dobu” Batbold ersetzen. Mit diesem Wechsel hat NKT in weniger als einem halben Jahr vier Mitglieder ausgetauscht, so dass Hyun-Pyo “XigN” Lee der einzige Spieler ist, der seinen Platz im Line-up aus der ersten Jahreshälfte behalten hat.

NKT will einen Neuanfang wagen

Die Änderungen kommen nach dem Scheitern von NKT bei dem diesjährigen Closed Qualifier der IEM Road to Rio Asia, wo sie nach einer Niederlage gegen IHC den zweiten Platz belegten, und einen vierten Platz in der ESL Challenger League Season 42 Asia-Pacific. Mit den neuen Spielern soll es jetzt allerdings wieder bergauf gehen.

BnTeT geht zu NKT

BnTeT ist das Aushängeschild der asiatischen CS:GO Szene und machte sich während seines ersten Engagements bei TYLOO zwischen 2017 und 2020 einen Namen. Danach ging es für ihn zuerst zu Gen.G und später zu EXTREMUM, doch beide Teams hatten Schwierigkeiten, ihre eigenen Ziele zu erreichen, was auch den Spieler demotivierte.

Anfang dieses Jahres kehrte er für einen zweiten Einsatz bei TYLOO nach Asien zurück, wurde aber im September schon wieder von der Organisation entlassen. Der Indonesischer machte sich daraufhin auf die Suche nach einem neuen Team und spielte zuletzt bei Apeks als In Game Leader, hat nun aber einen festen Arbeitsplatz bei NKT in seiner Heimatregion gefunden.

Wer ist Senzu?

Als zweiter Spieler schließt sich Senzu NKT an, nachdem er ein einmonatiges Probetraining absolviert hat. Der Profi war in der ESL Challenger League Season 42 Asia-Pacific der am besten bewertete Spieler von Mazaalai, obwohl das mongolische Team keine Map im ganzen Turnier gewinnen konnte. Senzu ist zwar erst 16 Jahre alt, aber konnte schon zeigen, dass er viel Talent mitbringt. Jetzt ist es an der Organisation dieses Talent zu fördern und weiter auszubauen. Mit diesem Schritt hofft NKT, wieder die Spitzenposition in Asien zu übernehmen, nachdem es in letzter Zeit immer weiter zurückfiel und nicht die gewünschten Ergebnisse erzielen konnte.

NKTs Line-up sieht mit den beiden neuen Spielern wie folgt aus:

  • Erdenetsogt “erkaSt” Gantulga
  • Hansel “BnTeT” Ferdinand
  • Yesuntumur “nin9” Gantulga
  • Hyun-Pyo “XigN” Lee
  • Munkhbold “Senzu” Azbayar