Image
Icon
Fragster | Januar 7, 2022

Neuer League Champion Zeri nur eine Kopie von Neon und Jinx?

Riot Games hat in einem Trailer den neuesten League of Legends Champion vorgestellt. Ihr Name ist Zeri und sie ähnelt mehreren anderen Charakteren, wozu die Fans gemischte Gefühle haben. Am Donnerstag, den 6. Januar wurde Zeri, The Spark of Zhaun, offiziell mit einem Trailer enthüllt.

Schon kurz vorher gab es einen Leak, der die die Agentin mit den quietsch-gelb-grünen Haare ankündigte und einen ersten Blick auf sie erhaschen ließ. Riot Games hat über Zeri gesagt, dass sie aus der Region Zhaun kommt und eine selbstgebaute Waffe trägt. Sie lädt die Waffe, genau wie sich selbst, mit Elektrizität auf. Sie wird als temperamentvoll, mitfühlend und eigensinnig beschrieben. Sie hat viel Empathie und setzt sich gerne für andere ein.

Zeri – eine Mischung aus Jinx und Neon

Was in dem Trailer sofort auffällt: Sie ähnelt der neuen Agentin aus VALORANT, namens Neon – und zwar sehr. Die Gesichter sind ähnlich designt, die Frisur ist bis auf die Haarfarbe fast gleich, die Stimme der Synchronsprecherin Vanille Velasquez ist die gleiche und sogar die Fähigkeiten sind verdächtig ähnlich!

Genauso wie Neon kann Zeri elektrischen Strom aus ihren Fingern heraufbeschwören um ihre Feinde anzugreifen (nur dass Zeris Strom passend zu den Haaren leuchtend gelb und giftgrün ist und nicht strahlend blau wie bei Neon). Außerdem kann sie sprinten und sliden – genau wie Neon – und zeigt uns damit, dass die neuen Champions immer schneller werden.

Fans zogen auch noch Parallelen zu anderen Charakteren wie Jinx. Auch bei den beiden ist die Ähnlichkeit frappierend. Zwar hat Zeri im Gegensatz zu Jinx viel mehr Mobilität, aber sonst ähneln sich auch diese beiden Charaktere sehr.

In dem kurzen Enthüllungstrailer konnten die Fans zum ersten Mal sehen, wie sich Zeri bewegt. Zu Beginn des Trailers taucht sie aus dem Nichts auf und nimmt sich ein paar Schläger in einer Gasse vor, die gerade dabei sind jemanden zu verprügeln. In der rechten Hand trägt sie eine massive Waffe, die linke benutzt sie wie Neon für den Strom aus ihren Fingern.

Kurz darauf lässt sie ihre Fähigkeiten spielen. In den Aufnahmen schießt Zeri eine Art Projektil ab, das dem “Zap!” von Jinx ähnelt. Später sprintet sie vor einem Feind davon und zeigt uns damit, dass sie über ein Flucht-Tool verfügt, das bei neueren Champions in League of Legends immer häufiger zu sehen ist.

Einfach nur kopiert?

Die Fans haben dazu gemischte Gefühle. Manche finden es cool, dass die Champions so spielübergreifend sind, andere finden es dreist geklaut und beschweren sich über den Mangel an Innovation und neuen Designs. Es regnete auf jeden Fall ordentlich Kritik von den Fans, dass Zeri genauso wie Neon und Jinx designt wurde.

Was genau sich die Entwickler dabei gedacht haben, ist nicht ganz klar. Sind die Parallelen Absicht? Hat es vielleicht einen tieferen Sinn? Oder wurde einfach mal wieder schamlos geklaut? Bis jetzt gibt es dazu kein öffentliches Statement, aber sollte sich Riot dazu äußern, dann erfahrt ihr es wieder hier bei uns auf Fragster.

Momentan gibt noch kein genaues Veröffentlichungsdatum für Zeri, aber man kann davon ausgehen, dass sie in den nächsten Tagen oder Wochen auf dem PBE auftauchen wird.

Wie findet ihr es, dass Zeri ihren Kolleginnen Jinx und Neon so sehr ähnelt? Lasst es uns auf Twitter wissen!