DE EN CN BR ES RU
Image
Icon

NAVI kehrt nach 3 Jahren zu CoD zurück

NAVI kehrt mit einem Lineup zu CoD zurück, einen Titel, den die Org rund 3 Jahre lang vermieden hatte.... Leni | Juni 23, 2024

NAVI kehrt mit einem Lineup zu CoD zurück, einen Titel, den die Org rund 3 Jahre lang vermieden hatte. Die Spieler sind aus Australien.

Der Esports World Cup umfasst mehrere Disziplinen und startet am 3. Juli 2024 mit dem Warzone-Wettbewerb.

Natus Vincere nimmt drei Australier für CoD unter Vertrag

Die ukrainische Organisation Natus Vincere kehrt nach fast drei Jahren Pause von Call of Duty plötzlich wieder zu dem Titel zurück. Das Lineup ist ein australisches Trio, das mit viel Schwung in das diesjährige EWC Turnier von Warzone geht.

Bei den drei Spielern handelt es sich um Zepa, Lymax und Levi. Die drei Profis werden NAVI im Juli vertreten, wie die Organisation gestern bekannt gab. Das Trio kam für das nordamerikanische Finale der World Series of Warzone zusammen und flog nach Kanada, um im Vorfeld des großen Qualifiers zu trainieren. Dort erreichten sie den vierten Platz und damit buchte das Team sein Ticket für die WSOW Global Finals. Außerdem werden sie über eine Einladung der EWC nach Riad reisen und dabei die legendären NAVI-Trikots tragen und ihre neue Organisation vertreten.

Das hier sind die CoD Spieler von Natus Vincere:

  •  Mark «Zepa» Zepackic
  •  Jack «Levi» Robinson
  •  Aaron «Lymax» Butcher

Wer sind die drei neuen NAVI-Spieler?

Zepa, Lymax und Levi haben alle an der WSOW 2023 teilgenommen und werden dieses Jahr gemeinsam bei NAVI antreten. Zepa sagte, er sei schockiert gewesen, als NAVI sich nach dem Ende der Qualifikation an ihn und das Team wandte, und sagte, dass er zu der Organisation aufschaue, seit er angefangen habe, CoD wettbewerbsmäßig zu spielen. “Sie sind die Organisation, die ich mehr als jede andere in der Welt vertreten würde, also hoffe ich, dass wir sie stolz machen können”, sagte er.

NAVI hatte vor 3 Jahren einen kurzen Auftritt in CoD Mobile, als es die internationale Mannschaft Team Anarchy für die CoD Mobile World Championship aufnahm. Das Team schied in der westlichen Endrunde als Siebter aus und verließ die ukrainische Organisation nach Abschluss des Turniers. Zepa hofft, dass die Leistung seines Teams bei der Esports-Weltmeisterschaft zu einer dauerhaften Zusammenarbeit mit der Organisation führen wird. “Ich hätte nie gedacht, dass sich NAVI noch einmal für CoD interessieren würde, aber hier haben wir eine Chance, und wir werden das Beste daraus machen”, sagte er.

Zepa und Levi nahmen letztes Jahr an der WSOW-Endrunde teil, aber es lief nicht allzu gut. Lymax war unterdessen an der Seite von Breadman und joeWo erfolgreicher und belegte den sechsten Platz. Das diesjährige Warzone-Turnier beim Esports World Cup hat einen Preispool von knapp einer Million Dollar, wobei Spieler und Teams aus der ganzen Welt zusammenkommen werden.