iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
leni | Juli 12, 2022

Myth verlässt Twitch und wechselt zu YouTube

Twitch hat wieder einen Streamer an seinen Konkurrenten Youtube verloren. Der 23 Jahre alte US-Amerikaner Ali “Myth” Kabbani hat einen exklusiven Streaming-Vertrag mit YouTube unterzeichnet und hat damit, wie viele große Streamer vor ihm auch schon, die Plattform gewechselt. Nur wenige Tage zuvor hatte auch LilyPichu verkündet, zu Youtube zu gehen.

Am Montag, den 11. Juli verkündete Fortnite-Streamer Myth via Social Media, dass er sich vom Livestreaming auf Twitch verabschiedet und stattdessen zu YouTube geht. Ab heute, den 12. Juli, kann man in exklusiv auf YouTube streamen sehen.

Karriere fing auf Youtube an

Myth gab die Ankündigung in einem einminütigen Video bekannt, in dem er alle Lebensentscheidungen darstellte, die zu seiner Entscheidung geführt hatten. “Entscheidungen haben mich zu dem gemacht, was ich bin”, so Myth in dem Video. “Und das ist meine Entscheidung.” Interessanterweise fing Myths Karriere sogar auf Youtube an. Schon im Jahr 2013 fing er an Videos auf YouTube zu posten. Er streamte dann ab 2016 auf Twitch, geht jetzt aber wieder ganz zurück zu den Wurzeln zu Youtube.

Schon vor wenigen Tagen gab es eine ähnliche Ankündigung. OfflineTV Content Creator Lily “LilyPichu” Ki wird ebenfalls zu YouTube wechseln. Damit setzen die beiden nur die lange Liste mit bekannten Streamer wie Ludwig, Valkyrae, Dr Disrespect, TimTheTatman etc. fort, die auch alle von Twitch weggegangen sind, um auf Youtube eine sonnigere Zukunft zu verfolgen.

“Ich könnte mich nicht mehr freuen, zu YouTube zu wechseln”, sagte Myth in einer Presseerklärung. “Seitdem ich mich entschieden habe, Gaming und Streaming zu meinem Vollzeitjob zu machen, ist meine Leidenschaft für Entertainment und den Aufbau einer Community nur noch gewachsen. Ich freue mich wirklich darauf, die Kultur des Live-Streamings auf YouTube weiterzuentwickeln, und die Unterstützung meines Contents, meiner Markenvision und meiner Community wird es mir ermöglichen, mehr von dem zu tun, was ich liebe.”

Großer Erfolg auf Twitch

Myth streamte ganz am Anfang seiner Karriere Paragon von Epic Games, aber nachdem er zu Fortnite wechselt, wurde er schnell immer bekannter. Von Januar bis Juni 2018 erlebte Myths Channel einen massiven Wachstum und von weniger als hundert Zuschauern ging es rauf auf über zehntausend Viewer pro Stream.

Seine Zuschauerzahlen waren auch lange konstant hoch, aber in den letzten Monaten sind seine Streaming-Zahlen wieder etwas mehr gesunken. Woran das liegt ist nicht ganz klar, doch es könnte eventuell mit seiner Connection zu Team TSM zu tun haben. Im Winter letztes Jahr gab er bekannt, dass er sich von TSM trennen wird. Seitdem hat er nicht mehr für eine Organisation gestreamt, sondern nur an seiner eigenen Marke gearbeitet. Aktuell hat er fast stolze 7,5 Millionen Follower auf Twitch und hofft auf Youtube wieder an seine Erfolge anknüpfen zu können.