DE EN CN BR ES RU
Image
Icon

MOUZ gewinnt BetBoom DACHA Belgrade 2024 gegen Spirit

MOUZ hat sich gegen Team Spirit im Großen Finale des BetBoom DACHA Belgrade durchgesetzt und damit ein weiteres hochkarätiges... Leni | Mai 20, 2024

MOUZ hat sich gegen Team Spirit im Großen Finale des BetBoom DACHA Belgrade durchgesetzt und damit ein weiteres hochkarätiges Counter-Strike 2-Esport-Event  gewonnen.

Beim mit 500.000 Dollar dotierten Counter-Strike 2-Event in Serbien blieb MOUZ ungeschlagen und sicherte sich den Hauptpreis von satten 300.000 Dollar.

MOUZ legte in dem Event einen soliden Start hin und besiegte zuerst BetBoom Team mit 2:0 und warf dann VP mit einem 2:1-Sieg aus dem Rennen. In den Playoffs vom BetBoom Dacha Belgrade 2024 hatte MOUZ viel Schwung und Hunger auf mehr Gold und besiegte Heroic mit einem überzeugenden 2:0, um ins große Finale einzuziehen. Dort trafen sie dann auf Team Spirit.

Wie lief das Match gegen Team Spirit?

Der polnische Spieler Kamil “siuhy” Szkaradek erzielte 52 Kills und führte MOUZ in beiden Kategorien mit einem Plus von 19 an. Dorian “xertioN” Berman kam auf 51 Kills, während der Schwede Ludvig “Brollan” Brolin 44 Kills machte.

Ein 13:11-Auftaktsieg auf Vertigo war das knappste Ergebnis, das MOUZ an diesem Tag erzielen konnte. xertioN erzielte dabei 18 Treffer, während siuhy eine Plus-4-Bilanz erzielte. Der Russe Danil “donk” Kryshkovets übte mit 23 Kills Druck auf Team Spirit aus; er führte Team Spirit mit 55 Kills an diesem Tag an.

Auf der zweiten Map (Ancient) gewann MOUZ 13-9. Vier MOUZ-Spieler beendeten den Sieg mit einem positiven K-D-Verhältnis, angeführt von dem Finnen Jimi “Jimpphat” Salo und seinem 19-12 K-D. Dmitry “sh1ro” Sokolov aus Russland hatte 16 Kills (plus 3) für Spirit.

MOUZ beendete den Sieg mit einem überwältigenden 13:4-Sieg auf Mirage, der letzten Map. siuhy hatte eine dominante Statistik, die er mit plus-14 (21-7) abschloss. Teamkollege Adam “torzsi” Torzsas aus Ungarn kam auf plus 9 (16-7).

Beim Counter-Strike 2-Turnier waren acht Teams am Start, die in zwei Gruppen zu je vier Teams in einem Doppelausscheidungsformat gegeneinander antraten. Die beiden besten Teams von jeder Gruppe zogen in die Playoffs mit Einzelausscheidung ein.

donk wird zum MVP gekürt

Danil “donk” Kryshkovets wurde zum MVP der BetBoom Dacha Belgrade 2024 ernannt. Das 17 Jahre alte Ausnahmetalent bekam die höchste Einzelauszeichnung trotz der Niederlage von Team Spirit gegen MOUZ. Mit einem Rating von 1,47, 1,01 KPR, 1,77 Impact und 1,30 Kills pro Rundengewinn kam so schnell niemand an donk ran.

donks Gegner im großen Finale, Dorian “xertioN” Berman und Ádám “torzsi” Torzsás, waren die Konkurrenten, die ihm am nächsten kamen, lagen aber etwas zurück, weil die Spieler von MOUZ eher zu unterschiedlichen Zeitpunkten ihre Bestform zeigte, aber donk war eben konstant in Topform.

BetBoom Dacha Belgrade Endstand:

1. Platz – MOUZ gewinnt 300.000 Dollar
2. Platz – Team Spirit gewinnt 100.000 Dollar
3. und 4. Platz – Team Falcons und Heroic gewinnen jeweils 50.000 Dollar
5. und 6. Platz – Virtus.pro und MIBR
7. und 8. Platz – BetBoom Team und Aurora Gaming