Image
Icon
Fragster | April 29, 2022

Modern Warfare 2 offiziell als CoD 2022 bestätigt

Nach monatelangen Spekulationen wurde der Call of Duty-Titel 2022 offiziell als Modern Warfare 2 angekündigt, ganze 13 Jahre nach der Veröffentlichung des ursprünglichen Modern Warfare 2.

Lange gab es Spekulationen über die kommende Veröffentlichung von Call of Duty, aber die Fans wurden zappeln gelassen, denn es gab es keine offizielle Bestätigung von Infinity Ward oder Activision Blizzard. Aber nach dem ungebremsten Absturz von Warzone und dem Fail von Vanguard, besinnt sich der Publisher auf seine Wurzeln und veröffentlicht den Relaunch einer Fortsetzung eines seiner beliebtesten Titels als neues Game.

Neues Spiel von NFL Draft getestet

Während wir uns den Promo-Monaten der Call of Duty-Saison nähern, in denen die Entwickler und Activision ihr nächstes Produkt vorbereiten, gibt es noch keinen Trailer – aber das bekannte Modern Warfare 2-Logo kommt offiziell zurück. Gestern, am 28. April, gab es aber endlich News.

Auf Social Media haben Infinity Ward und Call of Duty das neue Modern Warfare 2-Logo gepostet und damit endlich die Gerüchte bestätigt, die schon so lange im Call of Duty Universum existierten. Kurz davor gab es auch schon Neuigkeiten, denn das neue Spiel wurde den Kandidaten für den NFL Draft 2022 vorgestellt, und viele von Ihnen zeigten sich schwer begeistert und twitterten das natürlich fleißig.

“Es war so realistisch, es ist der Wahnsinn”, sagte der voraussichtliche Erstrundenpick Ahmad “Sauce” Gardner. “Und obendrein kommt ein neues Warzone 2 damit heraus.” Dieses sehr tiefgehende Statement von einem Football-Spieler, der zwischenzeitlich anscheinend zum Spiele-Kritiker digitiert ist, verrät uns ungefähr genauso viel über das Spiel, als hätte man einen Vorschüler gefragt.

Das Ende der Kreativität von Activision?

Man dachte kurzzeitig, dass es CoD reichen würde, immer nur Fortsetzungen zu produzieren, aber mit dem Re-Releasen einer Fortsetzung ganz egal wie beliebt diese war, haben sie sich wieder mal übertroffen. Das Marketing Vehikel über die NFL zu starten, ist in der Hinsicht gut gelungen, da natürlich die junge amerikanische Mainstream-Konsolen-Schicht damit erreicht wird.

Auch wenn man bezweifeln könnte, ob NFL Spieler als Spiele-Kritiker die am besten geeignetsten Leute sind. Jetzt fehlt eigentlich nur noch, dass Kim Kardashian und ihre Familie das noch vor der Community zu Gesicht bekommen um ihren Senf dazu abzugeben. Das Ende der Fahnenstange der Kreativität von Activision ist wohl erreicht.

Hoffnungen der Fans

Neben dem Modern Warfare 2-Logo, das auf den sozialen Kanälen von Call of Duty gepostet wurde, gab es kein Warzone 2-Logo, aber ein neues Free-to-Play-Warzone-Erlebnis wurde von Activision bereits bestätigt. Momentan sind noch keine weiteren Informationen zu Modern Warfare 2 verfügbar. Das ursprüngliche Modern Warfare 2 war ein großer Erfolg, und viele Fans haben dazu auch immer noch gute Assoziationen und freuen sich dementsprechend auf den neuen Release.