iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
leni | April 5, 2022

MIBR sichert sich Platz in der EPL Conference 16

Die Brasilianer haben ihre dominante Saison mit einem klaren Sieg im Finale für die nordamerikanische Region abgeschlossen. Währenddessen hat sich das französische Team HEET in der europäischen Region ebenfalls für die EPL Conference 16 qualifiziert.

MIBR qualifiziert sich für EPL Conference 16

In der nordamerikanischen Region hat sich MIBR den Sieg geholt, nachdem die Brasilianer die Playoffs des Events mit 2:0-Siegen gegen Carpe Diem, Orgless und paiN für sich entschieden hatten. MIBR hat sich im großen Finale mit 3:1 gegen Carpe Diem durchgesetzt. Es ist das Ende einer sehr starken Saison für MIBR, doch jetzt geht es für das Team weiter, denn sie werden Mitte Juni an der ESL Pro League Season 16 Conference teilnehmen.

Vor dem großen Finale dieser Saison musste Carpe Diem hart kämpfen. Das Team kam aus der unteren Gruppe, was bedeutete, dass ihr Gegner MIBR bereits einen 1:0-Mapvorteil im Best of Five hatte. Außerdem war MIBR auch ohne den Mapvorteil ein unglaublich starker Gegner, weil das Team die reguläre Saison mit einer 7-0-Bilanz abschloss und auf dem Weg zu den Playoffs nur eine einzige Map verlor. Die beiden Teams trafen bereits in den Playoffs aufeinander, und zwar im Halbfinale der oberen Gruppe, wo MIBR Carpe Diem mit 2:0 besiegte, was zu einem Revanchekampf zwischen den beiden Teams führte.

MIBR besiegt Carpe Diem

Das Match fing mit dem Spiel von Carpe Diem gegen Inferno an, in dem die Amerikaner trotz einiger Erfolge in der ersten Halbzeit ins Hintertreffen gerieten, als MIBR auf ihrer CT-Seite eine 10:5-Führung herausspielte. Dieser Schwung setzte sich auch in der zweiten Halbzeit fort, als MIBR vier der ersten fünf Runden für sich entschied und das Spiel mit 14:6 beendete.

Zu diesem Zeitpunkt konnte Carpe Diem wieder aufholen und schließlich kamen sie bis an ein 14:12 heran, bevor MIBR das Spiel schließlich mit 16:13 für sich entschied, womit sie mit 2:0 in Führung gingen. Danach war es nur noch schwer vorstellbar, dass Carpe Diem es schaffen würde, auf Dust2, dem Mappick von MIBR eine solide Leistung zu erbringen. Aber dank Anthony “CLASIA” Kearney ging Carpe Diem in der ersten Halbzeit mit 11:4 in Führung.

Die Amerikaner holten sich die zweite Pistolenrunde, aber MIBR konterte schnell mit fünf der nächsten sechs Runden und startete eine eigene Aufholjagd. Am Ende erreichte Carpe Diem ein 16:9. MIBR hatte einen starken Start auf Carpe Diems zweitem Pick von Overpass und begann die erste Hälfte mit einer 7:0-Führung. Carpe Diem schaffte es dreimal zu kontern, aber MIBR ließ sich nicht beirren und sicherte sich vier der nächsten fünf Punkte, um die Halbzeit mit 11:4 zu beenden.

Nachdem MIBR die zweite Pistole und die beiden darauffolgenden Runden für sich entscheiden konnte, schien es, als ob Carpe Diem kaum noch eine Chance hätte, am Leben zu bleiben. Mit dem Rücken zur Wand versuchte Carpe Diem fünf Runden lang, den Rückstand aufzuholen, aber weil MIBR dem Sieg schon so nahe war, konnte man nicht mehr viel tun. MIBR beendete die Map mit 16-11 und gewann die Serie mit 3-1.

HEET gewinnt gegen 1WIN

Zeitgleich kam es in der europäischen Region zu einer großen Finalserie zwischen HEET und 1WIN, dem zweiten Aufeinandertreffen der beiden Teams bei diesem Event, das bis zur letzten Map ging, auf der Alexandre “bodyy” Pianaro und sein Team HEET sich mit einem Endstand von 3:2 gegen das russische Team durchsetzten, nachdem sie die letzte Map mit 16:14 für sich entscheiden konnten.

Die Teams, die sich für die ESL Pro League Season 16 Conference qualifiziert haben, sind:

  • Virtus.pro (CIS-Region)
  • HEET (Frankreich)
  • MIBR (Brasilien)
  • Sprout (Europa)
  • paiN (Brasilien)
  • Looking For Org (Australien)
  • Rare Atom (China)

Das Event wird vom 14. bis 19. Juni in Jönköping stattfinden.