iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
Fragster | Mai 18, 2022

Massiver Ping-Nachteil für Teams beim R6 Major Charlotte

Vor kurzem kam die Ankündigung, dass Teams, die beim Rainbow 6 Major in Charlotte aus Mexiko City aus antreten, einen massiven Ping-Nachteil haben werden. Der Unterschied ist so gewaltig, dass es zu Kritik von den Spielern und Organisationen kam.

Ubisoft hat eine früher getroffene Entscheidung wieder rückgängig gemacht, den drei Rainbow Six Siege-Teams, die nicht zum Major nach Charlotte reisen konnten zu erlauben, ihre Spiele beim Six Major Charlotte von Mexiko-City aus zu spielen, die mit den Online-Servern in South Central U.S. verbunden sind. Bei diesen Teams handelt es sich um FURIA, 7m und Team oNe.

Großer Ping-Unterschied

Die Ankündigung kam während einer Übertragung: “Alle Spiele werden von nun an, unabhängig davon, wo sich die Teams befinden, auf dem LAN-Build gespielt”, erklärte Caster Blu. “Diese Entscheidung wurde im Interesse der Integrität des Wettbewerbs getroffen.” Die Entscheidung davor sah so aus, dass Spieler, die sich in Charlotte aufhalten, auf den Online-Servern spielten, ohne die Vorteile des Spiels mit praktisch keiner Latenz auf einem LAN-Server.

Nun, da alle Teams auf dem LAN-Build spielen werden, unabhängig davon, wo sie sich befinden, werden FURIA, w7m esports und Team oNe ein VPN für die Verbindung verwenden, was ihnen eine Latenz von ungefähr 80 Millisekunden beschert. Im Vergleich dazu werden die Konkurrenten in Charlotte ihre Verbindungen mit Werten nahe einer Millisekunde Latenz halten.

Das ist ein großer Unterschied und könnte bei den Teams zu jeder Menge Ärger und Probleme führen. In einem Interview mit dem brasilianischen Broadcast des Six Major bezeichnete der w7m-Spieler Gustavo “Herdsz” Herdina die Spielbedingungen bei der internationalen Meisterschaft als inakzeptabel für die Teams, die von Mexiko aus online spielen, weil die Latenz zwischen den Teams einfach viel zu groß ist. Einige Teams werden dadurch einen großen Nachteil haben.

Preispool für das Major

Das Six Major in Charlotte wird noch bis zum 22. Mai ausgetragen und ist mit einem Gesamtpreisgeld von 500.000 Dollar dotiert. Der Sieger des Turniers bekommt den Großteil des Preispools und bekommt 200.000 Dollar und 375 Qualifikationspunkte für das Six Invitational für nächstes Jahr. Ihr könnt es online auf dem offiziellen Twitch Kanal von Rainbow Six Siege verfolgen.

Beim Six Mexico Major werden die besten Rainbow Six Siege-Teams gegeneinander spielen. Nachdem die Ninjas in Pyjamas das Six Invitational 2021 gewonnen haben, werden alle Augen auf die Brasilianer gerichtet sein, ob sie ihren Titel in Mexiko verteidigen können.

Hier ist die Verteilung des Preispools für das Rainbow Six Major:

  • 1. Platz: 200.000 Dollar
  • 2. Platz: 80.000 Dollar
  • 3. bis 4. Platz: 40.000 Dollar
  • 5. bis 6. Platz: 20.000 Dollar
  • 9. bis 12. Platz: 10.000 Dollar
  • 13. bis 16. Platz: 5.000 Dollar