iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
fragstereditorial | Dezember 25, 2021

MaLeK wird neuer Coach der Evil Geniuses

MaLeK wird für die Zusammenstellung des neuen EG-Rosters verantwortlich sein. Berichten zufolge befindet sich G2 in Gesprächen mit Autimatic und Stewie2k. Die Evil Geniuses haben bekannt gegeben, dass der Franzose Damien “maLeK” Marcel der neue Coach des Teams sein wird.

maLeK hat G2 im November verlassen und wird jetzt bei den Evil Geniuses den Platz füllen, der durch Damian “daps” Steele frei geworden ist. Der 28-jährige Daps verlässt das Team nach einer schwierigen Zeit, in der er nach dem Ende der Off-Season bei einigen Turnieren einsprang, weil Stanislaw und Brehze sich in letzter Minute entschieden, eine Auszeit zu nehmen. Im großen und ganzen funktionierte das alte Line-up der Evil Geniuses einfach nicht, aber das soll sich jetzt ändern.

Das neue Line-up

MaLeK wird für die Zusammenstellung des neuen CS:GO-Line-ups von den Evil Geniuses verantwortlich sein. Die amerikanische Organisation hat sich in in den letzten Wochen von Michał “⁠MICHU⁠” Müller, Owen “⁠oBo⁠” Schlatter und Peter “⁠stanislaw⁠” Jarguz, getrennt. Momentan haben sie nur noch zwei Spieler im Line-up, nämlich den 23 Jahre alten Amerikaner Vincent “Brehze” Cayonte und den 22-jährigen Bulgaren Tsvetelin “CeRq” Dimitrov.

Anscheind will Evil Geniuses auch noch Jake “Stewie2K” Yip und Timothy “autimatic” Ta zu sich holen um das Line-up aufzustocken, aber das ist momentan nur ein Gerücht und noch nicht bestätigt. autimatic war fast ein ganzes Jahr bei dem VALORANT-Line-up von T1, möchte aber zu CS:GO zurückwechseln. Falls autimatic tatsächlich zu Evil Geniuses geht, wäre er ein passender Kandidat für die Rolle des In-Game Leaders. Stewie2K spielte davor für Team Liquid.

MaLeK war ganze drei Jahre bei G2 und feierte teilweise große Erfolge mit dem Team. Der 35 Jahre alte Trainer führte G2 Esports zum zweiten Platz beim PGL Stockholm CS:GO Major, was definitiv ein Highlight für das Team war. Aber G2 war in diesem Jahr nicht sehr beständig in seinen Ergebnissen.

Keine großen Turniersiege

Am Anfang des Jahres belegte das Team mehrere Top-Acht-Platzierungen. Bei der IEM Kölm, den DreamHack Masters Spring, den BLAST Premier Spring Finals und anderen Turnieren hat das Team etwas besser abgeschnitten und die Top vier erreicht. Ganz bis zur Spitze hat es allerdings bis jetzt noch nicht gereicht.

Das Line-up der Evil Geniuses sieht nach der Verpflichtung von maLeK wie folgt aus:

  • Tsvetelin “CeRq” Dimitrov
  • Vincent “Brehze” Cayonte
  • Damien “maLeK” Marcel (Coach)

Bleibt mit Fragster immer auf dem Laufenden und schaut mal bei unseren Twitter, TikTok und Youtube-Kanal vorbei, dort versorgen wir euch auch mit täglichen News aus CS:GO und der Esports-Welt!