iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
nieraus | Oktober 5, 2020

LoL – Worlds Gruppenphase Tag 1 Ergebnisse

Nach den Play-Ins geht es weiter mit der Gruppenphase. Der erste Tag des Gruppenphase des Mainevents ist vorbei und dieser entsprach den hohen Erwartungen an dieses Turnier. Unten haben wir für euch wieder einmal die Ergebnisse der Matches von Tag 1 zusammengefasst!

Match 1 – FlyQuest vs. Top Esports

Im ersten Spiel des Tages trafen FlyQuest, der zweite Seed der nordamerikanischen LCS und der 1. Seed der chinesischen LPL, Top Esports, welche als Favorit für das Turnier gelten, aufeinander. In diesem Spiel gab es keine wirklich besonderen Picks. TES sicherte sich zu Beginn schnell einige Kills und einen größeren Goldvorsprung. Diesem Lead bauten sie weiter und weiter aus und FQ schaffte es nicht gegenzuhalten. In der 14. Minute gab es dann einen Teamfight im Botsideriver, welcher mit 2 zu 2 Kills ausging, doch der Goldunterschied wuchs weiter.

In der 24. Minute gab es dann einen weiteren Fight in der Midlane, in welchem TES 2 Kills und die Dragonsoul bekam. In der 26. Minute gab es dann noch einen Fight am Baron, welchen das chinesische Team mit 3 zu 2 Kills und dem Baron im Anschluss gewann. Mit dem Baronbuff rissen sie nach und nach mehre Türme und zwei Inhibitoren ein, aber FQ konnte verteidigen. In der 31. Minute gewann TES dann einen letzten Teamfight, nach welchem sie das Psiel beendeten.

Match 2 – Unicorns of Love vs. DRX

Im zweiten Game spielten Unicorns of Love aus Russland und DRX, der 2. Seed aus der koreanischen LCK, aus. Von Anfang an lag das Spiel in den Händen von DRX, denn diese fanden einen Pick nach dem anderen und dementsprechend war der Goldunterschied schon nach kurzer Zeit extrem groß. Besonders gut performete hierbei der Jungler von DRX, Pyosik, auf Nidalee.

In der 22. Minute sicherte sich DRX dann auch noch den Baron nach welchem der Goldunterschied bei etwa 8 Tausend lag. In der 25. Minute holte sich DRX die Dragonsoul und nur etwa 2 Minuten später gab es einen Quadrakill für Pyosik, wonach DRX zwei Inhibitoren zerstören konnte. Kurze Zeit später fand DRX einige weitere Picks und beendete somit das Spiel nach 30 Minuten.

Match 3 – Rogue vs. PSG Talon

Im dritten Spiel spielte das erste europäische Team mit Rogue gegen das Play-In Team aus der PCS, PSG Talon. In einem weiteren sehr schnellen Spiel baute sich RGE schnell einen großen Vorsprung auf, welcher immer größer wurde. Trotz großen Anstrengungen schaffte es PSG keinen einzigen Kill zu bekommen. Nach 23 Minuten sicherte sich RGE dann den Baron, mit welchem sie die Botlane und Toplane Inhibitoren zerstören konnten. Nach 28 Minuten gewann RGE dann einen letzten Teamfight und beendete damit ein beinahe perfektes Spiel ohne au nur einen Kill zu verlieren.

Match 4 – Damwon Gaming vs. JD Gaming

Das vierte Game spielten Damwon Gaming, der erste Seed aus der LCK und JD Gaming, der zweite Seed aus der LPL, aus. Auf Seiten von JDG sah man mal  einen Jayce in der Midlane, welche im asiatischen Raum häufiger vor kommt, aber dafür nur sehr selten in den westlichen Regionen. Dieses Spiel war ebenfalls sehr schnell und DWG schaffte es mit einem massiven Goldvorsprung in Führung zu gehen, welcher immer weiter gesnowballed wurde.

Nach einen Teamfight in der 21. Minute im Topside Jungle von JDG, welchen das koreanische Team mit 5 zu 2 Kills gewann, fiel ebenfalls der Baron für DWG. Darauf folgte in der 24. Minute auch noch die Dragonsoul. Kurze Zeit später gewann DWG den letzten Teamfight in der Base von JDG und beendete ein sehr dominantes Spiel.

Match 5 – Gen.G vs. LGD

Das darauf folgende Spiel bestritten Gen.G, der dritte Seed aus der koreanischen LCK und LGD, der vierte Seed aus der chinesischen LPL. Wie die anderen Spiele auch war dieses von Anfang an umkämpft, so gab es in der 10 Minute den ersten Teamfight um den Herald, welchen trotz einem Rückstand im Gold LGD mit 3:2 Kills gewinnen konnte. Jedoch blieb GEN weiterhin in Führung. Aber auch mit diesem Rückstand hielt LGD weiterhin gut gegen. Nach einer Zeit schaffte es LGD sogar wieder fast im Gold an das koreanische Team heran zu kommen. In der 29. Minute gab es dann einen Fight am Drake, bei welchem der Jungler von GEN, Clid, es schaffte den Drake zu stealen.

Den nächsten Drake bekam nach einem Catch auf den gegnerischen Supporter allerdings LGD. Zwei Minuten später tötete das koreanische Team den Baron, aber verlor 4 Leute direkt danach, wodurch LGD den Midlane Inhibitor zerstören konnte. In der 40. Minute bekam LGD dann den nächsten Drachen aber verlor im Anschluss alle 5 Spieler. Nach 43 Minuten tötete GEN einen weiteren Baron und gewann knapp 1,5 Minuten später einen weiteren Teamfight knapp, nach welchem GEN es schaffte mit einem Backdoor das Spiel zu beenden.

Match 6 – TSM vs. Fnatic

Das sechste und letzte Spiel des Tages trugen TSM, der 1. Seed aus der LCS und Fnatic, der zweite Seed aus der LEC, aus. Zum Abschluss gab es also nochmal ein klassisches EU vs. NA Matchup. Bei einem invade schaffte es FNC direkt sich das First Blood zu sichern. Das Spiel war daraufhin umkämpft und der Goldvorsprung wechselte immer wieder zwischen den beiden Teams. In der 27. Minute schaffte es FNC den Baron zu sneaken und verlor im Anschluss nur einen Spieler.

Nach 31 Minuten zerstörte FNC den Midlane Inhibitor von TSM und zwei Minuten später sicherten sie sich nach einem Catch den nächsten Baron. Den anschließenden Teamfight gewannen sie ebenfalls und beendeten das Spiel nach etwas über 34 Minuten. Somit ging wie schon so oft das Matchup von EU gegen NA an die europäische Seite.

Das war schon stark!

Abschließend kann man sagen, dass diese Spiele im Vergleich zu der Play-In Stage auf einem nochmal deutlich höheren Niveau sind und die Spiele insgesamt auch deutlich schneller geworden sind. Am nächsten Spieltag gibt es dann den ersten Auftritt des europäischen Topteams, G2 Esports.