iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
nieraus | Oktober 27, 2020

LoL – Worlds 2020 Halbfinale Top Esports vs. Suning

Auch das zweite Halbfinale ist nun ausgespielt und somit haben wir auch das zweite Team, das sich für die Finals qualifiziert hat. Im Finale gegen Damwon Gaming wird überraschender Weise Suning antreten, die die Series gegen den LPL Champion Top Esport mit 3:1 gewannen.

Game 1 – Suning dreht das Spiel

Im ersten Match der Series entschied man sich bei Top Esports für einen Jayce auf der Toplane. Suning pickte einen Wukong in diesen hinein und entschied sich außerdem noch für Lee Sin im Jungle und Azir in der Midlane. Zu Anfang war das Spiel ziemlich umkämpft und TES war es möglich sich nach einer Zeit leicht im Gold abzusetzen. Suning hingegen bemühte sich jedoch gegenzuhalten und kam wieder heran. So sicherte sich SN in der 24. Minute nach 2 Kills auf die beiden Carrys von TES den Baron und setzte sich so selber in Führung, aber der Goldunterschied blieb relativ klein. In der 29. Minute gab es dann einen Teamfight am Drake, in dem SN erst die Dragonsoul verhindern konnte und anschließend auch noch mit 5:1 den Favoriten bezwang. Im anschließenden Push beendete SN das erste Spiel.

Game 2 – Beide Teams werden vorsichtiger

Das zweite Game hatte dann einen Lee Sin auf Seiten von TES. In einem deutlich langsameren Earlygame konnte sich lange Zeit keines der beiden Teams wirklich absetzen. Beim ersten großen Fight in der 20. Minute tradeten die beiden Team mit 2:2 Kills, allerdings bekam SN ihren dritten Drake und war somit auf Soulpoint. In der 25. Minute verhinderte TES die Soul und tradete mit 1:1 in Kills. Zu diesem Zeitpunkt hatte TES einem kleineren Vorsprung und startete in der 27. Minute nach einem Pick auf Bin den Baron. Nach einem weiteren Pick auf den Midlaner von SN, Angel, sicherte sich der LPL Champion schließlich den Baron. Nach 2 weiteren Picks fiel in der 30. Minute auch noch der Botlane Inhibitor und TES bekam den nächsten Drake. Darauf folgte nach 2 Catches im Topside Jungle der Midlane Inhibitor und schließlich auch der Nexus.

Game 3 – Suning macht Druck auf TES

Im dritten Spiel pickte TES eine Lux/ Caitlyn Botlane und einen Ekko in der Midlane, während Suning einen Jax auf der Toplane und einen Shen im Jungle spielte. Dieses Spiel war wieder sehr schnell und ereignisreich. So konnte SN immer wieder Picks finden und sich einen großen Vorsprung aufbauen, den sie immer weiter vergrößern konnten. Trotz einigen guten Versuchen und sogar einigen unbeantworteten Kills, war es dem LPL Champ nicht möglich den Vorsprung auszugleichen. In der 36. Minute fand SN dann 2 Kills, holte sich die Dragonsoul und auch noch im Anschluss den Baron. Mithilfe des Baronbuffs richtete SN ihren Blick auf die Base ihrer Gegner, riss die Mid- und Botlane Inhibitoren ein, fand einige Kills und beendete das Game in der 40. Minute.

Game 4 – Suning schafft die Sensation

Im vierten und letzten Game entschied sich SN dann noch einmal für einen Jarvan, eine Akali und erneut für einen Jax. Der 3. Seed der LPL erspielte sich erneut schnell einen Lead, der aber von TES ausgeglichen werden konnte. Nach einiger Zeit setzte sich Suning allerdings erneut ab und holte sich in der 24. Minute ein Ace und verhinderten so die Dragonsoul für TES. Nach einem Pick auf Huanfeng, den ADC von SN startete TES in der 26. Minute den Baron, aber SK war es möglich dies zu verhindern. In der 30. Minute sicherte SN sich nach einer wunderschönen 4 Mann Jarvan Ultimate 3 Kills, anschließend den Drake und auch noch den Baron.

Auch einzelne Picks brachten TES nicht zurück ins Game, in der 35. Minute fiel der Botlane Inhibitor des Favoriten, die auf der Toplane den Jax gechased hatten. SofM, dem Jungler von SN war es dann auch noch möglich die Recalls zu stoppen, was dazu führte, dass auch noch ein Nexusturm fiel. In der 39. Minute bekam SN einen weiteren uncontestedten Baron, aber TES war es vorerst möglich den Push aufzuhalten. In der 41. Minute entbrannte dann ein Fight am Drake, den SN extrem knapp mit 5:2 Kills gewann und anschließend das Spiel und die Series beendete, um ins Finale einzuziehen.