iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
fragstereditorial | September 28, 2021

LoL: Wild Rift – 500.000 $ Preispool für Horizon Cup

Riot Games’ mobiler MOBA-Titel, League of Legends: Wild Rift bekommt diesen November sein allererstes globales Turnier und zwar den Horizon Cup 2021. Anfang September gab Wild Rift bekannt, dass das Turnier in Singapur stattfinden wird.

In einem Youtube- Video, gab Leo Faria, Head of Wild Rift Esports, den Preispool des Turniers bekannt: “Die zehn besten Teams werden um ein Preisgeld von 500.000 Dollar und den Ruhm kämpfen, das erste Team zu sein, das einen internationalen Wild Rift esports Wettbewerb gewinnt.”

Die Horizon Cup Teilnehmer

Diese Nachricht begeisterte die Community und es wird sicher spannend bleiben im Kampf und den Preispool von einer stolzen halben Million Dollar. Beim Horizon Cup werden insgesamt 10 Teams um den begehrten Titel und das Preisgeld kämpfen. Fünf Teams haben sich bereits erfolgreich für das Turnier angemeldet und weitere fünf Teams sind auf dem Weg dorthin.

Das hier sind die Teams, die für den für den Horizon Cup schon bestätigt sind:

  • Das chinesische Da Kun Gaming
  • KT Rolster aus Südkorea
  • Das europäische Team Queso
  • Sengoku Gaming aus Japan
  • eBRO Gaming aus Südamerika

Die laufenden regionalen Turniere werden die nächsten fünf Teams bestimmen:

  • Ein Team aus der Wild Rift League (WRL) – China
  • Zwei Teams aus der Südostasien- SEA
  • Ein Team aus der Wild Rift Summoner Series – NA
  • Ein Team aus der Wild Tour – Brasilien

Infos zum Horizon Cup

Der Horizon Cup wird in einem Zeitraum von acht Tagen ausgetragen, vom 13. November bis zum 21. November 2021. Austragungsort der Veranstaltung ist das Suntec Convention and Exhibition Centre in Singapur.

Bislang wurden noch nicht bekannt gegeben, wer das Turnier übertragen wird, welches Format es haben wird und wie das Preisgeld verteilt wird. Aber es schon bekannt gegeben worden, dass es zusätzliche Auszeichnungen für die MVPs (sowohl Team als auch Spieler) in verschiedenen Kategorien geben wird.

Fans und Spieler dürfen sich auf jeden Fall auf das kommende globale Turnier freuen und bei so einem großen Preispool wird es mit Sicherheit nicht langweilig werden, denn die Teams werden alles geben.

Denkt aber daran, dass der Horizon Cup 2021 nicht als erste Weltmeisterschaft für Wild Rift gilt, auch wenn er ein krönender Abschluss für dieses Jahr sein wird. Die offizielle Wettbewerbssaison für Wild Rift beginnt erst mit dem Jahr 2022. Auch die World Finals finden demnächst in Reykjavik, Island statt. Der Preispool für das Mega-Event liegt momentan bei ca. 2,2 Millionen Dollar, kann aber noch wachsen.

Die Worlds werden jedes Jahr beliebter und bekannter, und deshalb ist es auch nicht überraschend, dass jetzt auch der kleine Bruder, also League of Legends Mobile langsam mit Turnieren und Preisgeldern nachzieht.