LoL – Viktor Überarbeitung für Preseason Patch 10.21 geplant

Viktor wird eine geringfügige Überarbeitung von League of Legends als Teil der allgemeinen Balance-Änderungen der Saison 11 erhalten, um ihn “hoffentlich” mit den Mythischen und Legendären Items in Einklang zu bringen, die im LoL-Patch 10.21 auf PBE veröffentlicht werden.

Der Machine Herald hatte schon immer einen Hauptschwerpunkt in seinem Kit: sich Upgrades für seinen ikonischen Hex Core zu verdienen, der mit seiner Passive verbunden ist, und das Spiel mit Bonusfähigkeiten zu übernehmen. Riot wird jedoch im Rahmen des Saison 11 Preaseason Updates weitreichende Änderungen an der Passive des Mid Laners vornehmen. Verschwunden ist Viktors alter Prototyp des Hex Cores; an seiner Stelle sind “Evolutionspunkte”, die in der Mitte des Spiels freigeschaltet werden müssen.

SO FUNKTIONIERT DIE NEUE PASSIVE

Jeder Evolutionspunkt wertet einen Zauber auf und verleiht Viktor +10% der gesamten Fähigkeitsstärke. Im Gegenzug sind die Hex Core Upgrades jetzt gesperrt. Auf die Evolutionspunkte kann nur zugegriffen werden, “wenn Viktor einen Gegenstand der Stufe Mythisch oder Legendär vervollständigt”. Viele davon sind klassenspezifische Käufe, die Magier in Season 11 nicht freischalten können.

Die passiven Änderungen sind nicht die einzigen Änderungen, die Riot Games in der Mini Viktor-Überarbeitung vornehmen will. Seine Fähigkeit E, bekannt als “Todesstrahl”, wird seine Manakosten um bis zu 20 pro Stufe senken. Im maximalen Rang wird er nun 90 Mana kosten. Das Laserverhältnis der Fähigkeit wurde ebenfalls leicht erhöht, von 0,6 auf 0,7.

Dies geht einher mit einem winzigen Rückgang – 0,6 gegenüber 0,7 auf den Live-LoL-Servern – für das Nachbeben-Verhältnis seines Todesstrahls (Death Ray’s Aftershock ratio). Viktor gilt derzeit als einer der schwächsten Mid Lane Picks in der Liga-Saison 10. Laut der Stat-Tracking-Site Lolalytics hat er eine Gewinnrate von 49,30 Prozent bei Platin und höher, während die Spielquote nur mäßige 2,17 Prozent beträgt. Er ist in 0,17% der Spiele gesperrt.

VIKTOR ÄNDERUNGEN ALS WITZ BEZEICHNET

Während es für viele Viktor-Spieler wahrscheinlich eine willkommene Nachricht ist, wenn Riot Games ihre Aufmerksamkeit auf den Machine Herald richtet, wurden die Änderungen, die die Liga-Entwickler in Patch 10.21 auf dem LoL-Testserver vorgenommen haben, weniger gut aufgenommen.

“Er wird erst mit 10k Gold ein echter Charakter?” sagte Ligaspieler CaptainCalpin auf /r/ViktorMains, nachdem die Änderungen bekannt wurden. “Was für ein absoluter Witz.” Dieses Gefühl teilten auch andere. Einer nannte die Änderungen “sehr besorgniserregend”, während einige sagten, Viktor werde nach dem Patch 10.21 “schlimmer denn je” sein. Ein anderer forderte, das Forum solle “ein Veigar subreddit” werden, bis die Änderungen rückgängig gemacht würden.

Das Hauptproblem, das Viktor-Spieler haben, ist anscheinend, dass Viktors frühe Macht durch den Verlust des Hex Core-Gegenstands erheblich geschwächt wurde. Hinzu kommt die Tatsache, dass jede seiner Fähigkeiten ohne die neuen Evolution-Upgrades als “heißer Dookie” betrachtet wird, was Viktor in einen noch schlechteren Zustand versetzt als zuvor. Riot Games hat noch nicht auf die Kritik an der Überarbeitung von Patch 10.21 reagiert.

Sie haben jedoch in der Vergangenheit gezeigt, dass sie bereit sind, auf Spieler von League of Legends zu hören. Falls die Viktor-Änderungen über den PBE-Server hinausgehen, ist zu erwarten, dass diese etwa zur gleichen Zeit wie die Überarbeitungen des Gegenstands “Mythic & Legendary” auf den Rift treffen werden. Alle Details zu den neuen Änderungen in der Vorsaison von League findet ihr hier.

Alle geplanten Viktor-Änderungen in Patch 10.21:
Passiv
Viktor beginnt nicht mehr mit Hexcore in seinem Inventar und kann keine Upgrades mehr kaufen.
Viktor erhält einen Evolutionspunkt, wenn er einen Gegenstand der Mythen- oder Legendenstufe vervollständigt.
Jede Evolution wertet einen Zauber auf und verleiht dauerhaft +10% der gesamten
Fähigkeitsstärke.

E – Todesstrahl
Manakosten 70/80/90/100/110 ⇒ 50/60/70/80/90
Laserverhältnis 0,6 ⇒ 0,7.
Nachbeben-Verhältnis 0,7 ⇒ 0,6.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.