LoL – Viego’s LCS Debüt bei TSM Sieg gegen Liquid

Viego feiert erfolgreiches LCS-Debüt und TSM besiegt Team Liquid. Viego kam schon vor fast einem halben Jahr zu League of Legends. Der neue Champion konnte aber noch nicht debütieren weil Riot ihn wegen jeder Menge Bugs nicht für das kompetitive Spiel aktivieren konnte.

Ein halbes Jahr nach Release darf er in der LCS ran

Glücklicherweise konnte jeder den Ruined King am ersten Tag des 2021 LCS Summer Splits endlich in Aktion sehen. Er wurde im Spiel von TSM gegen Team Liquid eingesetzt, wobei TSM gewann. Das Spiel begann langsam, nahm aber bei der 15. Minute an Fahrt auf, als TSM diverse Gelegenheiten fand, die zu einem großen Teamfight-Sieg, Baron und mehreren Türmen führten.

Von da an sah es düster für Liquid aus, aber die Mannschaft zeigte einige großartige Teamkämpfe, die den Jungs in Blau sogar ein Fünf-gegen-Null-Ass gegen Ende des Spiels einbrachten. Leider reichten die Anstrengungen nicht ganz – mit drei Baron-Buffs und einem weiteren Elder-Buff unter dem Gürtel drang TSM schließlich in Liquids Basis ein und gewann das Spiel.

Viegos LCS-Debüt war auch in den Händen von TSMs Mid-Laner PowerOfEvil beeindruckend, der mit der passiven und ultimativen Fähigkeit des Champions einige große Plays machte. Er beendete das Spiel mit vier Kills, drei Toden und 10 Assists, während er außerdem den drittgrößten Schaden im Spiel verursachte.

Für den Rest des Wochenendes gibt es noch eine Menge Spiele, die wir anschauen können. TSM wird sich nun auf die Spiele gegen Evil Geniuses und Golden Guardians vorbereiten müssen.

Liquid wird am Ende des Wochenendes gegen Cloud9 antreten. Das Match wird mit Spannung erwartet, da beide Teams als die besten in der Region bezeichnet werden.