DE EN CN BR ES RU
Image
Icon

LoL und VALORANT: VAN 84 Fehler sorgt für Chaos

Riot untersucht VAN 84-Fehlerberichte, Massenabschaltungen für LoL- und VALORANT-Spieler. Viele Spiele sind verloren gegangen und die Spieler sind verärgert.... Leni | Juni 19, 2024

Riot untersucht VAN 84-Fehlerberichte, Massenabschaltungen für LoL- und VALORANT-Spieler. Viele Spiele sind verloren gegangen und die Spieler sind verärgert.

In den letzten Tagen haben LoL und VALORANT-Spieler unter übergreifenden Fehlern und Problemen mit Vanguard gelitten.

Der Fehler VAN 84 in VALORANT kann unglaublich frustrierend sein und den Weg eines Spielers zum Sieg unterbrechen. Der Fehlercode zeigt an, dass keine Verbindung zu den Servern des Spiels hergestellt werden kann, so dass man gestrandet ist. In einem kompetitiven Onlinespiel wie VALORANT sind Verbindungsfehler wie dieser leider keine Seltenheit.

Ist Vanguard an den Problemen Schuld?

Es ist eine schlechte Zeit, um ein VALORANT-Fan zu sein, denn der Fehlercode “VAN 84” ist aufgetaucht, um allen Spielern ein unwillkommenes Geschenk zu bescheren. Nicht nur, dass niemand weiß, warum das passiert, auch der Entwickler weiß es nicht.

Auf Discord und Social Media gibt es derzeit viele Spekulationen über die Gründe. Einer der möglichen Gründe ist ein Problem mit Vanguard, der Anti-Cheat-Software des Spiels.

Da dieses System normalerweise sehr zuverlässig ist, führen die Spieler die technische Störung von VAN 84 darauf zurück. Es gibt jedoch keine konkreten Beweise dafür, während alle an einer Lösung arbeiten.

In League of Legends und VALORANT meldeten Spieler mehrere verschiedene Fehler, die sie daran hinderten, in Spiele zu laden oder die Verbindung zu einem laufenden Match zu unterbrechen. Einer der häufigsten Fehler, der die Plattform übernommen hat, ist VAN 84, der mit einem Problem mit dem Anti-Cheat-System des Spiels zu tun hat.

Riot sollte bald zur Rettung kommen

Zum Glück für die Spieler wurden die Entwickler von Riot über die steigende Anzahl von Bugs und Verbindungsabbrüchen informiert und haben angegeben, dass die Probleme auf ein Netzwerkproblem im Backend zurückzuführen sind. Sie werden die Probleme untersuchen und beheben und ein Update für den Spiel-Client veröffentlichen, sobald alle Probleme behoben sind.

Außerdem werden alle Queue – Beschränkungen oder -verbote, die wegen Verbindungsabbrüchen, Ausweichmanövern oder AFKs ausgesprochen wurden, anschließend entfernt. Das dürfte für die meisten Spieler ein willkommener Anblick sein, weil viele Leute während einem Match von verschiedenen Servern getrennt wurden.

Es ist allerdings nicht bekannt, ob die Spieler die in dieser Zeit verlorenen LP oder RR zurückerhalten, aber es ist unwahrscheinlich, dass Riot den Ranglistenfortschritt auf den Stand vor Beginn der Fehler zurücksetzt. Infolgedessen müssen die Spieler diese Ranglistenverluste wahrscheinlich in Kauf nehmen und den Aufstieg neu beginnen.

Viele LoL- und VALORANT-Spieler hoffen wahrscheinlich, dass diese Verbindungsprobleme eher früher als später behoben werden. Bis dahin empfiehlt es sich, nicht in kompetitiven und ranghohen Queues zu spielen, um keine Spiele wegen dieser Fehler zu verlieren.