iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
nieraus | September 1, 2021

LoL – Riot verspricht massive Buffs für Champions in Patch 11.18

Riot Games hat Details zu den Änderungen bekannt gegeben, die mit dem Patch 11.18 an League of Legends vorgenommen werden. Das Update beinhaltet Änderungen und Buffs für eine unverhältnismäßig große Anzahl von Champions.

Lead Game Designer Jeevun “Jag” Sidhu hatte im Vorfeld der kommenden Patches gesagt, dass das Team manche Dinge (zwar nur vorsichtig aber immerhin trotzdem) ändern wollte, wenn es um das größte Turnier des Jahres geht. Das bedeutete, dass es viel mehr Buffs als Nerfs gab und dass die Änderungen für Worlds in zwei Patches (11.18 und 11.19) aufgeteilt wurden, also in ein “Worlds-A”- und ein “Worlds-B”-Patch.

Diese Buffs können wir erwarten

Bei den Änderungen an Taliyah, Zed, Dr. Mundo, Talon, Qiyana und anderen handelt es sich um Jungle-Buffs. Es stehen aber auch viele andere Champions, selbst solche, die dieses Jahr noch nicht viel gespielt wurden, auf dem Plan. Riot wollte sich ausführlicher mit der passiven Fähigkeit “Grievous Wounds” und Heilung im Allgemeinen befassen, wird dies aber vorerst nur oberflächlich tun.

Die Entwickler planen Dr. Mundo, Soraka und Singed zu buffen. Mundo erhält Hilfe im Jungle und anderswo, indem seine ultimative Fähigkeit “Maximum Dosage” jetzt Bonus-HP gewährt, anstatt für maximale HP zu heilen, und zwar zu einem höheren Prozentsatz (25 Prozent) bei maximalem Rang. Sorakas “Ultimate Wish” entfernt jetzt Grievous Wounds vor der Heilung, und Singeds Ultimate “Insanity Potion” führt nun dazu, dass sein gesamter Schaden “Grievous Wounds” verursacht.

Eine der thematischeren Änderungen betrifft Draven, der in der Meta bereits einen Platz als ADC-Pocket Pick im frühen Spiel hat. Riot fügt seiner ultimativen Fähigkeit “Whirling Death” einen Effekt hinzu, der dafür sorgt, dass jeder Schaden, der von dieser Fähigkeit verursacht wird, den Gegner hinrichtet, wenn seine Lebenspunkte unter die Anzahl der “Stacks of Adoration” fallen, die er über seine passive Fähigkeit League of Draven angesammelt hat.

Mit dem jüngsten Patch 11.17 wurde Gangplanks Leistungskurve noch mehr in Richtung “früh schwach, aber spät unglaublich stark” verschoben. Diese Änderungen werden das wahrscheinlich noch verstärken, während sie ihm mit zusätzlichen 30 Basis-HP und einer Erhöhung seiner Lebenspunkte pro Stufe von 82 auf 90 auch etwas Hilfe bei Laning-Trades bieten.

Erwartet uns eine neue ADC Meta?

Die AD-Carry-Meta ist im Jahr 2021 immer weniger fade geworden, aber Riot will den skalierenden Carrys noch mehr Optionen geben. Xayah hatte bis 11.18 drei Buffs in ebenso vielen Patches erhalten.

Kog’Maw, Twitch und Miss Fortune könnten sich ihr auf der Liste der brauchbaren ADCs anschließen. Twitchs Ultimate “Spray and Pray” verleiht während ihrer Dauer zusätzlich 10 Bonus-AD. Miss Fortunes Ultimate Bullet Time feuert zwei zusätzliche Wellen von Kugeln auf allen Rängen ab. Kog’Maw sieht gerade, wie sein halbwegs lebensfähiger AP-Build einen Buff erhält, da die AP-Skalierung von “Void Ooze (E)” von 50 Prozent auf 70 Prozent steigt.

Urgot hatte einen kurzen glänzenden Moment im Pro Play und bekommt jetzt einen Buff für “Corrosive Charge (Q)”, dessen Abklingzeit von 12 auf 10 Sekunden reduziert wird und dessen Manakosten auf allen Rängen von 80 auf 70 reduziert werden.

Yones “Spirit Cleave (W)” wird ihn jetzt für jeden weiteren gegnerischen Champion, den er trifft, zu 50 Prozent abschirmen, statt bisher 25 Prozent. Außerdem wird die Abklingzeit von Zoes “Sleepy Trouble Bubble (E)” auf Level 1 von 20 Sekunden auf 16 Sekunden, und auf Max-Level von 14 auf 12 Sekunden reduziert. Weitere Champions, die in Patch 11.18 Buffs erhalten sind Karma, Kai’Sa, Morgana und Yuumi.

Der Patch 11.18 wird am Donnerstag, den 9. September, veröffentlicht.