iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
nieraus | Februar 12, 2021

LoL – Riot erklärt die Entfernung bestimmter Gegenstände

Riot erklärt den Kontext hinter der Entfernung bestimmter Gegenstände vor der League Saison 2021. In einem “Ask Riot”-Blog, erklärten mehrere League of Legends-Entwickler den Gedankenprozess, der hinter dem Entfernen bestimmter Gegenstände aus dem Spiel steckt, darunter “Rod of Ages” und “Statikk Shiv”.

Das hat sich Riot dabei gedacht…

“Während wir versuchen, das Entfernen von beliebten Gegenständen zu vermeiden, verletzen sie manchmal bestimmte Prinzipien, und wir müssen sie entweder entfernen oder überarbeiten”, sagte Matt “Phroxzon” Leung-Harrison, ein Game Designer im Summoners Rift-Team bei Riot Games. Viele der Gegenstände, wurden in der letzten Saison entfernt, weil sie “sich mit anderen Gegenständen überschneiden” oder weil sie “fast obligatorische Erstkäufe für bestimmte Champions waren.”

Ein Gegenstand wie “Rod of Ages” wurde aus dem Spiel entfernt, weil er ein obligatorischer Erstkauf für Champions wie Anivia, Twisted Fate und mehr war. Riot hat tatsächlich versucht, “Rod of Ages” in der Vorsaison in einen mythischen Gegenstand umzuwandeln, musste aber schließlich feststellen, dass der Gegenstand “ein Pflichtkauf für Champions war, die skalieren wollten.” Am Ende wurde die mythische Version von “Rod of Ages” zu “Riftmaker”. Ein weiterer entfernter Gegenstand, Statikk Shiv, wurde aus dem Spiel entfernt, weil er zu viele Überschneidungen mit Runaans Hurricane hatte.

Riot sagte auch, dass “Zufriedenheit und Auswahl” zwei der treibenden Prinzipien hinter vielen der Gegenstandsänderungen vor der Saison 2021 waren und dass die Entwickler “versuchen, das Entfernen von Gegenständen zu vermeiden, die Spieler lieben.”