LoL: mousesports verlieren klar gegen AGO Rouge

Die volle Hoffnung der deutschen League of Legends Fans lag bei mousesports. Wir hatten bereits gestern über das wenig glorreiche Ende von Schalke bei den EU Masters berichtet. Nun sollte mousesports als letzter deutscher Vertreter den Weg bis ins Finale finden, jedoch kommt es nun nicht mehr dazu. Denn das Team wurde von AGO Rouge aus dem Turnier geworfen und unterlag dabei deutlich gegen die Mannschaft aus der polnischen Ultraliga.

In beiden Games hatten die Spieler von mousesports keine Chance und machten viele Fehler, welche letzten Endes zu ihrem Turnier Aus bei den EU Master 2020 führten. Dabei galt man nun als Favorit auf den Titel, doch diese Chance hat man leichtfertig vergeben. Beide Games verliefen schnell zugunsten von AGO Rouge, sodass das Team aus Polen keinerlei Probleme hatte, in die nächste Runde der EU Masters einzuziehen.

(Quelle: https://www.summoners-inn.de/de/news/92053-ende-im-viertelfinale-mousesports-scheitert-an-ago-rogue)

Game 2 war seitens mousesports nicht titelwürdig

Auch wenn viele deutsche Fans ihre Hoffnungen nach dem Aus von Schalke in der Gruppenphase nun auf mousesports legten, so war das Team vor allem im zweiten Game gegen AGO Rouge chancenlos. Schnell vergab man eventuelle Vorteile auf der Map und überließ AGO Rouge die Bühne. Diese nutzten die Fehler von mousesports gnadenlos aus und sorgten somit für einen deutlichen Sieg, welcher zugleich verdient war. Das Team aus Polen sichert sich somit den Einzug in die nächste Runde der EU Masters 2020 und für mousesports heißt es wie für Schalke, die Koffer zu packen. Der Titel wechselt die Nation. Das ist damit eine sichere Sache, denn der Titelverteidiger Schalke und mousesports sind aus dem Turnier, sodass nun eine Mannschaft aus einem anderen Land den Titel bei den EU Masters erringen wird.

Eine enttäuschende Bilanz für die deutschen Teams bei den EU Masters

So hatten sich Schalke 04 und mousesports die Masters in diesem Jahr sicherlich nicht vorgestellt. Man kam mit großen Erwartungen und Schalke machte sich sogar berechtigt Hoffnung auf eine Verteidigung des Titels. Doch nach dem Aus in der Gruppenphase und der frühen Niederlage von mousesports in den Playoffs muss man unter dem Strich sagen, dass die EU Masters 2020 ganz und gar nicht erfolgreich liefen, wenn man dies für die deutschen Top Teams aus der League of Legends Szene zusammenfassen möchte. AGO Rouge könnte nun den Rückenwind nutzen und eine Überraschung bei dem Turnier darbieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.