Image
Icon
Fragster | August 4, 2021

LoL – Match of the Week MAD vs. Fnatic

Das Match of the Week der achten LEC Woche zwischen MAD Lions und Fnatic sollte den Höhepunkt der letzten Woche der regulären Saison darstellen. Ebenfalls sollte es darüber entscheiden welches der beiden Teams es in die Top 4 und somit in die Upper bracket der Playoffs kommen sollte.

Das Spiel ging direkt agressiv los und hat in seinem Verlauf nicht die großen Überraschungen parat die sich viele erhofft haben. Trotzdem war es ein spannendes Match und wurde dem Match der Woche doch gerecht.

Das Match der Woche 8

Schon nach knapp 4 Minuten gab es einen 2:2 Killtrade auf der Botlane bei einem bei einem Towerdive, der aber besser für Fnatic ausging. Direkt im Anschluss folgte ein Solokill von Armut auf der Toplane und kurze Zeit später ein weiterer Kill auf der Botlane.

Nach einigen weiteren Trades blieb das Spiel jedoch weiterhin ausgeglichen und keines der Teams hatte wirklich die Nase vorne. Ein großer Fight in der 17. Minute um den Herald brachte mit einem 5:3 Trade für die MAD Lions schließlich einen kleinen Vorteil.

Dieser wurde noch deutlich größer nach einem Catch auf Bwipo, wonach sie den Baron starteten und diesen auch nach einigen Kills bekamen. Von dort aus schien MAD das Spiel immer weiter in inhre Hand zu nehmen und schaffte es die restlichen verbleibenden Tier 2 Türme von FNC einzureißen, bevor sie durch eine Overextension im Botside Jungel von diesen gestoppt werden konnten und einige Spieler verloren.

Der nächste Teamfight, der für eine von beiden Seiten den dritten Drake bedeutet hätte, gewann erneut MAD, wonach auch der Midlane Inhibitor von Fnatic fiel. Ein weiterer Baron sollte dem Spring Split Champion die Möglichkeit geben das Spiel endgültig zu zumachen. So war es ihnen möglich bei einem letzten großen Push in der Toplane das gesamte Team von Fnatic auseinander zu nehmen, dabei selber nur einen Spieler zu verlieren und anschließend das Spiel zu gewinnen.

Somit sicherte sich der MSI Halbfinalist das Top 4 Placement in dieser Saison. Fnatic hingegen muss nun in der lower Bracket starten, was bedeutet, dass sie bei einer Niederlage aus dem Turnier ausscheiden und auch keine Chance mehr auf den Einzug in die Worlds haben würden. Die Playoff Gegner der beiden Teams werden in der ersten Runde G2 Esports für die MAD Lions und Team Vitality für Fnatic sein, was beides sehr spannende Bo5s werden.