LoL – Dignitas nimmt Soligo & FakeGod in ihr Roster auf

Dignitas signed Soligo und FakeGod für LCS Startaufstellung. Nachdem es während der League of Legends Offseason 2020 relativ ruhig geblieben war, bestätigte Dignitas heute schließlich, dass die ehemaligen 100 Thieves Academy Spieler, Soligo und FakeGod, dem Team für die Saison 2021 beitreten werden.

Das vergangene Jahr war glanzlos für Dignitas, die im Frühjahrs- und Sommersplit der LCS in der unteren Hälfte der Rangliste landete. Sie beendeten das Jahr ebenfalls mit einem 5:13-Record und schieden prompt aus den Playoffs aus, nachdem sie vom späteren Meister TSM überrollt worden waren.

Wer sind die beiden?

Zu Beginn der Offseason verdoppelte das Team seinen Einsatz gegen Dardoch, indem es ihn für einen Vertrag verpflichtete, der 2022 ausläuft. Das Team trennte sich auch von V1PER, Fenix und Johnsun, wodurch mehrere Plätze im Haupt-Line up der Organisation frei wurden.

Soligo spielte zuletzt für die 100 Thieves-Akademie. Laut Oracle’s Elixir hatte er den vierthöchste KDA aller Academy-MidLaner während dem Summer-Split 2020. Sein Teamkollege, FakeGod, hatte die dritthöchste Anzahl an Kills von allen Top-Lanern, hatte aber auch die vierthöchste Anzahl an Toden.

Insgesamt haben beide Spieler Größe gezeigt, die unter den hellen Lichtern der LCS gedeihen könnten. Sie schließen sich Dardoch und Aphromoo an, zwei Veteranen der League Szene, die ihnen helfen können, sich auf die Rolle eines echten LCS-Starters einzustellen.

Jetzt braucht Dignitas nur noch einen neuen starting ADC zu finden, um das Line-up für das neue Jahr abzurunden. Dem Team steht zwar der Akademie-Spieler Neo zur Verfügung, aber es ist unbekannt, ob Dignitas ihn in nächster Zeit in die Hauptformation befördern wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.