iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
nieraus | Juli 10, 2021

LoL – Alphari kehrt zu Team Liquid zurück und besiegt Dignitas

Alphari kehrt zu Team Liquid zurück und besiegt Dignitas. Der Top-Laner Barney “Alphari” Morris kehrt in der sechsten Woche der Saison endlich in das LCS-Haupt Line-up von Team Liquid zurück. Er hatte in den letzten Wochen mit dem Rest seiner Teamkollegen trainiert nachdem er sich eine einmonatige Auszeit genommen hatte.

Alphari wurde nach dem ersten Spiel der Saison auf die Bank gesetzt und es wurde wild spekuliert weil Liquid keine Erklärung dazu ablieferte. Schließlich erklärte das Team, dass der 21-jährige “größere gesundheitliche und familiäre Probleme” durchgemacht hatte und sagte, dass er deswegen Probleme mit seiner Motivation hatte.

Alphari durfte sich eine Auszeit nehmen.

Direkt nachdem Alphari in die Auszeit gegangen ist, gab noch weitere Änderungen im Line-up. Das Team verkündete sowohl den Rücktritt des Cheftrainers Joshua “Jatt” Leesman als auch von Veteranen-Jungler Lucas “Santorin” Tao Kilmer Larsen, der sich wegen anhaltender gesundheitlicher Probleme verabschiedete. Santorin wurde durch Akademie-Dschungler Jonathan “Armao” Armao ersetzt.

Und tatsächlich kam Alphari mit einem lauten Knall zu Liquid zurück, denn mit ihm zurück im Team schafften sie es direkt Dignitas zu besiegen.

In der Anfangsphase des Spiels auf der LCS Stage konnte Dignitas das Spiel noch halbwegs kontrollieren aber Liquid konnte verschiedene Wege finden, um den Goldvorsprung knapp zu halten und Alphari dominierte die Laning-Phase mit seiner Gangplank.

Liquid war über das gesamte Spiel hinweg koordinierter als Dignitas und konnte deshalb das Match gewinnen. Alphari wurde zum Spieler des Spiels gekürt. Er machte drei Kills, acht Assists und konnte über ein Drittel des Gesamtschadens für sein Team erzielen.