iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
leni | Dezember 3, 2022

Liquid holt sich Pyosik und Summit ins LoL-Line-up

Nach zwei enttäuschenden Saisons in Folge hat Team Liquid, eine der besten nordamerikanischen League of Legends-Organisationen, sein Line-up umgebaut und sich neue Spieler geholt. Die Organisation hat heute ihr neues LCS-Line-up für nächstes Jahr bekannt gegeben, das eine Mischung aus erfahrenen Stars und neuen, aufstrebenden Talenten enthält.

Mit diesem neuen Line-up hat Team Liquid gute Karten für das nächste Jahr. Doch trotzdem werden sich die Spieler in den Spielen selbst noch beweisen müssen, denn nicht immer bedeutet “in der Theorie gut”, dass es auch gut in der Praxis läuft. Schon oft sind Teams, die davor sehr stark gehyped wurde, dann gar nicht so glorreich gewesen, was natürlich für Enttäuschungen bei den Fans gesorgt hat.

Neue Gesichter bei Liquid

Es gibt zwei neue Mitglieder, die dem Team für das kommende Jahr beitreten werden: Der Gewinner der diesjährigen Worlds, Hong “Pyosik” Chang-hyeon und Park “Summit” Woo-tae, der früher bei Cloud9 gespielt hat. Die beiden vervollständigen ein vielversprechendes Line-up, zu dem auch Sean “Yeon” Sung, Jo “CoreJJ” Yong-in und Harry “Haeri” Kang gehören.

Liquid will sich auf neue Talente konzentrieren

In einer kürzlichen Ankündigung erläuterte der Coach von Team Liquid, Kang “Dodo” Jun-hyeok, die neue Philosophie des Teams bei der Zusammenstellung des Line-ups und sagte, dass man sich in der Vergangenheit darauf konzentriert habe, die größten Namen auf dem Markt zu sich in die Organisation zu holen.

In diesem Jahr wolle man sich allerdings mehr darauf konzentrieren, die jungen Talente zu fördern und ihnen dabei helfen, sich zu entwickeln. Durch die Beförderung von Yeon und Haeri, die dazu beigetragen haben, die Liquid-Akademie zu mehreren Meisterschaften zu führen, können sie ihre Talente mit Hilfe von zwei Weltmeistern und einem Superstar-Top-Laner zu neuen Höhen führen.

CoreJJ soll die neuen Spieler anleiten

Ihr neuer Jungler Pyosik zum Beispiel war der Jungler des amtierenden Weltmeisters DRX. Er und der Rest des Teams hatten einen der überraschendesten Runs beim Summoner’s Cup, als sie sich von der Play-In-Phase bis zu einer spannenden Fünf-Spiele-Serie gegen Faker und T1 durchkämpften. CoreJJ ist das Gesicht von Liquid, seit er vor 4 Jahren beigetreten ist, und ist ein perfekter Anführer für junge Talente, weil er die richtige Menge Erfahrung und Feuer mitbringt.

Mit diesem starken Line-up sieht es gut aus für Team Liquid und viele Fans werden mit Spannung erwarten, wie sich die neue Aufstellung nächstes Jahr schlagen wird. Die Fans hoffen natürlich darauf, dass Liquid mit dem neuen Team wieder einen gewaltigen Aufschwung erfahren wird.