League of Legens: LDLC gewinnen die European Masters 2020 Spring

Nachdem die deutschen Teams bei den diesjährigen EU Masters 2020 Spring schon früh aus dem Turnier flogen, hat sich ein Finale zwischen den Mannschaften von LDLC und K1ck ergeben. Nach dem frühen Favoritensterben im Turnier gab es demnach für Außenseiter die Chance, den Titel zu erringen.

Mit einem 3:0 wurde das Finale letztlich deutlich entschieden und zwar zu Gunsten von LDLC, welche sich damit den wichtigen Leage of Legends Titel sichern konnten. Als Prämie erhielt das Team dafür 40.000 Dollar.

K1ck aus Polen hatte keine Chance

Das polnische Team K1ck war gegen LDLC in der Tat chancenlos. Zwar war von Beginn an klar, dass K1ck die Rolle des Außenseiters im Finale der European Mastersn 2020 Spring einnehmen würde, aber eine solch deutliche Niederlage kam im Finale dann doch für viele Fans ein wenig überraschend. Selbst das deutsche Team von Schalke 04 drückte via Social Media die Daumen für K1ck, obwohl diese Schalke in der Gruppenphase dominiert hatten. Mit dem Sieg bei den EU Masters 2020 schaffte es LDLC nun, einen der wichtigen Titel in diesem Jahr ihr Eigen zu nennen.

Deutsche Teams mit enttäuschender Leistung bei den Masters

Schalke und mousesports konnten bei diesem Turnier nicht überzeugen. Während Schalke bereits in der Gruppenphase der Masters ihre Koffer packen musste, folgte die Mannschaft von mousesports kurz darauf. Schalke 04 ließ sich damit zudem die Titelverteidigung entgehen, worauf viele Fans vor allem aus Deutschland doch gehofft hatten. Nach dem Aus von Schalke galt mousesports als Favorit, aber auch hier war das LoL Glück nicht auf der Seite der Deutschen. Pech für die einen, der Titel für die anderen. Mit dem Sieg bei den European Masters 2020 Spring hat sich LDLC nun in die e-Sports Geschichtsbücher gespielt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.