iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
fragstereditorial | November 26, 2021

League of Legends – Yoppa stirbt an den Folgen von Corona

Großer Schock für die Esports Welt – der ehemalige Schalke 04 Top-Laner Pavle ‘Yoppa’ Kostić ist tot. Der serbische Profispieler starb am Dienstag den 23. November an den Komplikationen von Corona. Er wurde gerade mal 23 Jahre alt. Yoppa war seit 2016 in der League of Legends-Szene unterwegs und spielte für mehrere League of Legends Academy-Teams, darunter die MAD Lions, Vitality.Bee, Giants Gaming und Vitality.

Yoppa war der allererste serbische Spieler, der den ersten Platz im EUW-Server-Challenger-Ranking erreichte, und einer der ersten serbischen Spieler, der mit großen internationalen Teams antrat. Letztes Jahr im Dezember schloss sich Yoppa Schalke 04 Evolution an und erklärte in der vergangenen Woche noch offiziell, dass er wieder ein Free Agent sei und nach einem neuen Zuhause suche. Kurz darauf verstarb er. Die Esports Balkan League bestätigte diese Woche seinen Tod auf Social Media.

Die Welt trauert um Yoppa

Yoppa war ein talentierter Spieler, der langsam aber sicher die Aufmerksamkeit der großen Teams auf sich zog. TSM interessierte sich für ihn und wollte ihn bei sich im Line-up haben, aber leider kam der Transfer wegen Visaproblemen nicht zustande. Die Nachricht über seinen Tod hat vor allem die europäische League of Legends Szene stark erschüttert.

Seine Kollegen, Freunde und Bekannte konnte nicht fassen, dass Yoppa so plötzlich verstorben ist und hinterließen zahlreiche Botschaften und Nachrichten um ihm zu gedenken und seiner Familie ihr Beileid auszusprechen. Fabien ‘Neo’ Devide von Team Vitality schrieb dazu folgende Nachricht: “Mein Herz ist gebrochen. Mein tiefstes Beileid an seine Angehörigen in dieser schmerzhaften Zeit. Wir werden dich vermissen.”

Und das Team fügte noch hinzu: “Wir haben wunderbare Erinnerungen an dich und die Zeit, die wir mit dir in Berlin verbracht haben. Du wirst uns für immer in Erinnerung bleiben. Unsere Gedanken sind bei deiner Familie und deinen Freunden. Ruhe in Frieden, Pavle.”

Corona als Todesursache

Unter den vielen Beileidsbekundungen von Spielern, die an der Seite von Yoppa gespielt haben, befindet sich auch ein Tweet von Sergen “Broken Blade” Çelik, James “Mac” MacCormack und Oskar “Selfmade” Boderek, der mit Yoppa lange Zeit zusammen gespielt hatte.

Momentan gibt es noch keine weiteren Details zu seinem Tod, außer dass er sich zuvor mit dem Coronavirus angesteckt hatte und an den Folgekomplikationen verstarb. Was genau bei seiner Behandlung falsch lief ist unklar. Im Moment wird es auch wohl keine weiteren Erklärungen zu den genauen Umständen seines Todes geben, weil Yoppas Familie und Freunde trauern und anscheinend erstmal dazu kein Statement abgeben wollen.