League of Legends – Liquid nimmt Santorin unter Vertrag

Santorin wurde anscheinend bei Team Liquid unter Vertrag genommen. Der 23 jährige wird Broxah ersetzen. Laut dem Reporter Travis Gafford hat der dänische Jungler Santorin verbal dazu eingewilligt Team Liquid noch vor dem 2021 LCS Spring Split beizutreten. Der 23-jährige ist momentan noch bei FlyQuest aber wird anscheinend Liquid mit einem 1-Jahres-Vertrag beitreten.

Wie kommt es zu dem Transfer?

Letzte Woche enthüllte Santorin dass er die Erlaubnis erhielt sich schon vor Beginn seiner freien Agentur auch nach anderen Möglichkeiten außerhalb von FlyQuest umzusehen. Der Jungler sagte er erklärte offen für Angebote sowohl aus Nordamerika als auch Europa. Santorin unterzeichnete bei FlyQuest nachdem er sich von dem EU LCS Team H2k Gaming getrennt hatte. Der Jungler verhalf FlyQuest in 2020 zu zwei LCS Final Auftritten sowie zur ersten World Championship Teilnahme der Organisation.

Liquid muss erst noch seine Veränderungen im Line-up verkünden. Das Team holte sich den früheren Origen Jungler Kold als neuen strategischen Coach. Liquid nahm auch Jensen mit einem 3-Jahres-Vertrag wieder bei sich auf. Der Deal war angeblich 4.2 Millionen Dollar schwer und würde es zum höchsten Gehalt in der Geschichte des LCS machen. Auf dem zweiten Platz der teuersten Deals liegt Impact mit einem Vertrag für drei Jahre der bei 3.4 Millionen Dollar lag und auf dem dritten Platz liegt Hunis zwei Jahres Vertrag über 2.3 Millionen Dollar.

Liquid möchte angeblich den europäischen Top Laner Alphari mit einem mehrjährigen Deal zu sich holen. Alphari wird Impact ersetzen der einer der längsten Mitglieder im Line-up von Liquid ist. Der Jungler Broxah wird zur Offseason auch einen Transfer antreten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.