Image
Icon
| Oktober 12, 2021

League of Legends – G2 will komplettes Line-up umstrukturieren

Die Organisation G2 Esports möchte vor der nächsten Saison das ganze Team überarbeiten, denn 2021 war leider eine eher enttäuschende Angelegenheit für G2. Neben dem Strategie-Coach Sng “Nelson” Yi-Wei und Head-Coach Fabian ‘GrabbZ’ Lohmann, müssen auch die Top-Laner Martin ‘Wunder’ Hansen, Support Mihael ‘Mikyx’ Mehle und AD-Carry Martin ‘Rekkles’ Larsson gehen.

Die Entscheidung fiel wohl schwer, aber die Organisation möchte statt den drei Spielern lieber neue Profis unter Vertrag nehmen. Der Eigentümer und CEO von G2, Carlos ‘ocelote’ Rodriguez hat die News in einem Video via Twitter verkündet:

“Diese Änderungen sind sehr, sehr schwer zu machen, und glaubt mir, wenn ich sage, dass wir stundenlang intern mit den Spielern, die in der Organisation bleiben, diskutiert haben”, so Rodriguez. “Als Ergebnis dieser Diskussionen haben wir beschlossen, Wunder, Mikyx, Rekkles, Grabbz und Nelson auf die Bank zu setzen und zu tauschen und auch den Rest des Supportpersonals zu ersetzen.”

Fast das gesamte Line-up muss gehen

Rodriguez behauptete, dass “alles, was wir seit der Gründung von G2 getan haben und alles, was wir jetzt tun, zielt darauf ab, die Worlds zu gewinnen.” Zwischen 2018 und 2020 hatte G2 bei den Worlds jedes Mal einen ziemlich guten Run, wobei Wunder und Grabbz die Hauptfaktoren für den Erfolg des Teams waren, auch wenn sie keines der Mega-Turniere gewinnen konnten.

Der 22-jährige Slowene Mikyx ist schon seit 2019 bei G2. Der schwedische Pro Rekkles wurde, genauso wie Coach Nelson erst Anfang des Jahres von der Organisation unter Vertrag genommen. Für alle drei endet das Abenteuer mit G2 und sie werden versuchen bei einer anderen Organisation unterzukommen.

Glücklicherweise will ihnen G2 dabei nicht im Weg stehen, sondern den Wechsel so easy wie möglich für alle gestalten. “Es ist in unserem besten Interesse, dass sie irgendwo landen, wo sie weiterhin erfolgreich sein können”, erklärte der CEO in dem Twitter-Video. “Wir werden keine Trades blockieren. So einfach ist das.”

Nur zwei Spieler bleiben

Die einzigen beiden Spieler die bis 2022 in der Startaufstellung des Teams bleiben dürfen, sind Marcin “Jankos” Jankowski und Rasmus “Caps” Borregaard Winther. Der polnische Jankos ist bis zum Ende der nächsten Saison an das Team gebunden, aber der Vertrag von Caps mit G2 wird noch bis 2023 laufen. Viele Leute sind schon wild am spekulieren, wer die neuen Spieler für G2 sein werden, aber bis jetzt ist noch nichts bekannt gegeben worden.

Der Geschäftsführer hat aber schon für ordentlich Spannung gesorgt, denn er verkündete in dem Twitter-Vode, dass es einen “sehr aufregenden” Neuaufbau des Teams geben wird. Wir sind gespannt, wie es für G2 als Organisation weitergeht und wo sowohl die beiden Coaches als auch die drei Spieler Wunder, Rekkles und Mikyx in Zukunft unterkommen werden.