iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
fragstereditorial | September 29, 2021

League of Legends – G2 trennt sich von Rekkles

Es ist noch nicht offiziell bestätigt, aber angeblich wird sich G2 Esports von seinem AD Carry Carl Martin Erik „Rekkles“ Larsson trennen. Der 25-jährige Schwede wird nächstes Jahr nicht mehr zum League of Legends-Team zurückkehren.

Angeblich hat G2 seine Spieler und Mitarbeiter bereits darüber informiert, dass Rekkles demnächst nicht mehr im Line-up dabei sein wird. Die spanische Organisation G2 ist jetzt dabei, den Vertrag von Rekkles zu verkaufen. Sein Vertrag würde regulär im November 2023 auslaufen.

Der ausbleibende Erfolg von G2

Dieses Jahr lief nicht ganz so gut wie es sich G2 erwartet hatte. G2 hatte es trotz intensivem Training nicht geschafft, sich für die Worlds in Island zu qualifizieren. Seitdem gibt es Spannungen innerhalb der Organisation und man überlegt sich was man hätte besser machen können und wen man eventuell dazuholen bzw loswerden sollte.

Rekkles sollte bei der Gruppenauslosung für die Worlds 2021 am 22. September dabei sein, um G2 als Special Guest zu vertreten. Aber in letzter Minute sagte er seine Teilnahme ab – anscheinend weil er gerade in angespannten Verhandlungen mit G2 war. Stattdessen sprang Marcin ‘Jankos’ Jankowski kurzfristig für Rekkles ein.

Wie es aussieht ist Rekkles nicht länger bei G2. Team Vitality hat Interesse an dem schwedischen Profi-Spieler gezeigt, aber anscheinend ist G2 noch nicht bereit, mit der Organisation zu verhandeln.

Wie sieht Rekkles Zukunft aus?

Wie es bei Rekkles weitergeht ist momentan noch unklar. Es ist nicht bekannt was er als nächstes vorhat oder welches Team sein neues Zuhause sein wird. Eventuell könnte es für den Schweden sogar nach China gehen, denn wie es scheint haben mehrere chinesische Teams Interesse an ihm. Nordamerika und Europa sind aber immer noch Möglichkeiten für Rekkles.

Gerüchten zufolge hat G2 mehrere ADCs die sie gerade ausprobieren, bei denen auch mehrere Botlaner der europäischen Regionalliga auf der Liste stehen. Ein möglicher Ersatz für Rekkles wurde aber noch nicht ausgewählt. G2 und Rekkles werden sich nach einem enttäuschenden Jahr trennen, in dem sie als klare Favoriten in die LEC gingen, am Ende aber mit ihrere Performance enttäuschten und keinen Platz bei den Worlds bekamen.

Rekkles Wechsel von Fnatic zu G2 im November 2020 war eine der größten Transaktionen in dieser Offseason. Mit seinem Wechsel hatte er Luka “Perkz” Perković ersetzt, der zu Cloud9 wechselte. Trotz diesen Änderungen im Line-up hat G2 die LEC in beiden Splits 2021 nicht gewinnen können.

Man kann davon ausgehen, dass die deutsche Organisation in diesem Herbst eine größere Umstrukturierung vornehmen wird, weil Top-Laner Martin “Wunder” Nordahl Hansen, Mihael “Mikyx” Mehle und Coach Fabian “GrabbZ” Lohmann das Team wahrscheinlich ebenfalls verlassen werden.