Image
Icon
| September 12, 2021

League of Legends – Bjergsen plant angeblich LCS-Comeback

Der LoL Star Trainer von TSM, Soren “Bjergsen” Bjerg könnte entweder in der LCS oder in der LEC auf die Midlane zurückkehren. Vor seiner Rolle als Coach war er ein äußerst begabter Spieler, der seinem Team oft zu großen Gewinnen verhalf.

Laut einem Bericht von Upcomer hat er anscheinend vor, seinen Ruhestand zu beenden und in das Rift zurückkehren. Der frühere TSM-Spieler könnte nächstes Jahr eventuell wieder als Pro spielen. Ob für TSM oder jemand anderen bleibt erstmal noch offen.

Bjergsen bald wieder Spieler?

Der Star-Midlaner, der zum Trainer und Teilhaber der nordamerikanischen Organisation wurde, erwägt Berichten zufolge Optionen, 2022 sowohl in der NA LCS als auch in der europäischen LEC zu spielen.

Laut der Global Contract Database von Riot wird der 2-Jahres Vertrag von Bjergsen, den er November 2019 unterzeichnete, dieses Jahr im November enden. Damit wäre der 25-jährige Däne wieder ein Free Agent und könnte dann entscheiden einen neuen Weg einzuschlagen – entweder als Coach oder Spieler.

Er wäre auch an kein Team gebunden und könnte sich aussuchen wo sein neues Zuhause in Zukunft ist. Wie Upcomer berichtet, scheint auch eine Rückkehr zu TSM als Startspieler eine Möglichkeit zu sein.

Bjergsens Karriere

Das dänische League of Legends Multitalent zog sich nach den Worlds 2020 aus dem kompetitiven Pro-Gaming zurück und beendete damit seine siebenjährige Zeit in der Startaufstellung des Teams. In seiner glanzvollen Karriere hat er über 670 Spiele bestritten, nachdem er 2013 in der EU LCS bei den Copenhagen Wolves und den Ninjas in Pyjamas auf sich aufmerksam gemacht hatte.

Mit TSM gewann er insgesamt sechs LCS-Titel, vier LCS-MVP-Auszeichnungen, nahm fünfmal an den Worlds und zweimal an der MSI teil. Sollte er nach Europa zurückkehren, wäre es das erste mal seit über 5 Jahren, dass er auf heimischem Boden spielt, seit Rift Rivals 2017, wo er NA im Finale zu einem überzeugenden 3:0-Sieg führte.

Der deutsche Mid-Laner Tristan ‘PowerOfEvil’ Schrage hat Bjergsen bei TSM 2021 abgelöst. Obwohl TSM die LCS Summer 2021 auf dem ersten Platz beendete, schaffte es das Team nicht, sich ein Ticket für die Worlds zu sichern, weil es im Fünf-Map-Decider gegen Cloud9 unterlag.

Sollte sich Bjergsen dazu entscheiden, wieder zum kompetitiven Wettkampf zurückzukehren, wird die diesjährige Free-Agency-Phase wahrscheinlich sehr spannend werden, denn nach dem begabten Coach und Spieler werden sich so einige Teams die Finger lecken.

Wir bleiben auf jeden Fall gespannt, wie sich Bjergsen entscheiden wird, und falls wir irgendwelche News zu dem Thema haben, werden wir euch wieder hier auf fragster updaten.