iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
leni | Mai 20, 2022

Kenvi angeblich bei Immortals unter Vertrag genommen

Laut einigen Gerüchten und Berichten, wurde der begabte League of Legends Spieler Kenvi bei den Immortals in das Line-up aufgenommen. Falls das stimmt, könnte der junge Jungler eine Chance auf höchstem Niveau bekommen. Momentan ist das aber noch nicht offiziell bestätigt worden.

Einer der besten League of Legends-Anwärter Nordamerikas könnte endlich ein Zuhause in der LCS gefunden haben. Der ehemalige Jungler der 100 Thieves Academy, Shane Kenneth “Kenvi” Espinoza, hat anscheinend laut mehrerer Berichte bei den Immortals als neuester Jungler der Organisation bis Ende 2024 unterschrieben. Das Team hat Berichten zufolge auch LCS-Veteran und aktuellen Cloud9-Spieler Dennis “Svenskeren” Johnsen als möglichen Ersatz in Betracht gezogen, sich aber schließlich für den jüngeren, unerfahreneren Jungler entschieden.

Großes Talent von den Philippinen

Ähnlich wie die Neulinge Joseph “Jojopyun” Joon Pyun und Kyle ” Danny ” Sakamaki ist auch Kenvi noch nicht allzu lange in der Szene. Er könnte jedoch ein weiterer Spieler sein, der sich dem neuen Zeitalter der League-Spieler in der Region anschließt.

Der 19-jährige Profi aus den Philippinen wird von einigen Analysten als das nächste große Talent der Amateur Szene von Nordamerika gehandelt, und während seiner Zeit bei den 100 Thieves hat er bei einer Reihe von Turnieren jede Menge großes Potenzial gezeigt, das mit dem richtigen Team und der richtigen Region sicher einiges bewirken könnte.

Laut Oracle’s Elixir führte er zum Beispiel alle Spieler in Kills während des NA Academy Spring Split 2022 und des Spring Proving Grounds 2022 an und war Zweiter während dem NA Academy Summer Split 2021. Er beherrscht eine Vielzahl von Champions, darunter Picks wie Kindred, Lee Sin, Graves und Viego. Kenvi verdiente sich in der nordamerikanischen Amateurszene den Spitznamen “The Terminator” für seine hohe Killzahl und seinen aggressiven Spielstil.

Immortals versucht Neustart

Die Immortals dagegen suchen nach einem enttäuschenden letzten Platz im Spring Split 2022 nach einem neuen Team. Das Team hat nach der Niederlage sofort eine Handvoll Spieler aus seinem Line-up entfernt, darunter Jason “Wildturtle” Tran, Mitchell “Destiny” Shaw und den europäischen Jungler Andrei “Xerxe” Dragomi.

Kenvi würde einem Line-up mit einem neuen Bottom-Lane-Duo beitreten, das aus dem ehemaligen Golden Guardians-Scharfschützen Lawrence “Lost” Sze Yuy Hui und dem ehemaligen Evil Geniuses-Support Lee ” IgNar ” Dong-geun besteht, zusammen mit dem Deutschen Tristan ” PowerOfEvil ” Schrage und Mohamed “Revenge” Kaddoura in den Solo-Lanes.

Wenn die Berichte stimmen, wird der Druck auf diesen jungen Star sehr groß sein – vor allem nach dem Erfolg, den EG mit seinen eigenen Nachwuchsspielern hatte. Der Sommer-Split der LCS 2022 wird im Juni starten und Kenvi wird dort die Chance haben, sein Talent mit einem neuen Line-up unter Beweis zu stellen.