iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
leni | Januar 24, 2023

Ist Fortnite Mobile bald nur noch für Erwachsene spielbar?

Fortnite steckt in einer Krise. Während sich immer mehr Teams und Line-ups aus dem Spiel zurückziehen, gibt es jetzt auch noch mit dem Spiel selbst Probleme und Herausforderungen. Apple und Google Play müssen jetzt mit noch mehr Einschränkungen rechnen, um Fortnite weiterhin auf ihren Geräten spielen zu können und es sieht so aus, als wäre Fortnite Mobile bald nur noch für Erwachsene spielbar.

Wegen der anhaltenden Rechtsstreitigkeiten von Epic Games mit Google und Apple haben iOS- und Google Play-Kunden seit der Entfernung von Fortnite aus diesen Stores im August vor drei Jahren kein neues Fortnite-Update erhalten.

Keine Updates mehr

Fans von Fortnite, die immer noch über mobile Geräte spielen, haben damit alle Updates nicht bekommen, von der Marvel-zentrierten Saison bis hin zur neuen Insel, die im Dezember letzten Jahres live ging. Und die neuesten Nachrichten von Epic Games haben Hinweise darauf gegeben, dass zusätzliche Einschränkungen für die ältere Version bald in Kraft treten werden und damit noch mehr Hürden für die Spieler erschaffen.

Fortnite Mobile nur noch für Erwachsene?

Ab Montag, dem 30. Januar werden Mac-, iOS-, und Google Play-User, die noch die Version 13.40 der Fortnite-App verwenden, ein böses Erwachen erleben, denn ab nächster Woche werden V-Bucks nutzlos und eine Altersbeschränkung ab 18 Jahren tritt in Kraft. Damit wird ein großer Teil der Spielerschaft wegfallen, denn viele sind unter 18 Jahre alt.

Epic Games teilte die Botschaft auf Twitter, in einem Status-Update zu Fortnite mit. In einem weiteren Tweet machte Epic Games “Apples und Googles Einschränkungen” für die bevorstehenden Änderungen verantwortlich.

Während weitere Einschränkungen zweifellos schwer auf denjenigen lasten, die keine andere Möglichkeit haben, Fortnite zu spielen, ist vielleicht noch nicht alle Hoffnung verloren.

Fortnite in der Krise

Kurz vor dem Jahreswechsel in dieses Jahr postete Tim Sweeney, der CEO von Epic, einen Tweet, in dem er andeutete, dass Fortnite dieses Jahr in vollem Umfang auf iOS zurückkehren könnte. Allerdings war der Post ziemlich kryptisch und hat vielen Fans Raum zur Spekulation gelassen. Außerdem könnte sich zwischenzeitlich etwas geändert haben. Deshalb wäre es auch durchaus möglich, dass sich der Status quo von Fortnite auf Apple- und Google-Geräten vorerst nur verschlechtert. Aber um das wirklich offiziell bestätigen zu können, werden wir wohl noch ein wenig abwarten müssen.

Währenddessen häufen sich die schlechten Nachrichten um Fortnite und das Spiel scheint in einer Krise zu stecken. Immer mehr Esport-Organisationen haben ihre Fortnite Teams eingestellt und die Fans fragen sich, ob Fortnite als Esport überhaupt noch bestehen können wird, wenn es in diesem Tempo weitergeht, dass sich Line-ups auflösen. Neben den Sentinels war Counter Logic Gaming das letzte Team, das sich aus Fortnite verabschiedet hat.