iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
fragstereditorial | Juli 22, 2022

In FIFA 23 wird es keine russischen Teams geben

In Anbetracht der aktuellen Weltgeschehnisse hat EA SPORTS bestätigt, dass russische Vereine und die Nationalmannschaft in FIFA 23 nicht verfügbar sein werden. Die Nation wurde bereits in FIFA 22 aus dem Spiel genommen und auch im nächsten FIFA Teil wird es so sein.

EA SPORTS hat nach und nach weitere Informationen zu FIFA 23 bekannt gegeben, darunter alle neuen Features und Umstrukturierungen der Spielqualität sowie das Veröffentlichungsdatum. Eine Sache, die jedoch nicht kommen wird, sind russische Vereine und die Nationalmannschaft.

EA SPORTS setzt ein klares Zeichen

“EA SPORTS steht in Solidarität mit dem ukrainischen Volk und fordert, wie so viele Stimmen in der Welt des Fußballs, Frieden und ein Ende der Invasion in der Ukraine”, so das Unternehmen im Vorfeld der Veröffentlichung des Titels im September. “In Übereinstimmung mit unseren Partnern bei FIFA und UEFA wird EA SPORTS die russische Nationalmannschaft und russische Vereine nicht in FIFA 23 aufnehmen.”

Im März wurden bereits russische Vereine und Gegenstände aus FIFA 22 entfernt. Das gilt nicht nur für den Fußballtitel von EA SPORTS, sondern für alle Sporttitel des Unternehmens, in denen es keinen Bezug zu Russland gibt. Nach der Streichung aus FIFA 22 werden auch in FIFA 23 alle Verbindungen zu Russland gestrichen. Auch im WM-Modus von FIFA 23 wird Russland nicht vertreten sein, da es sich nicht für das Turnier qualifiziert hat.

EA SPORTS hat jedoch noch keinen Schlussstrich unter die Situation gezogen und hält sich die Möglichkeit offen, russische Vereine, Spieler und die Nationalmannschaft wieder einzuführen, wenn die Situation es erfordert. “Da sich diese zutiefst beunruhigende Situation weiterentwickelt, prüfen wir kontinuierlich die Schritte, die wir unternehmen können”, teilte das Unternehmen den Spielern im März mit.

Neue Infos zu FIFA 23

FIFA 23 wird am 30. September 2022 für PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series X|S und Windows PC erscheinen. Diejenigen, die die Ultimate Edition des Spiels kaufen, erhalten ab dem 27. September 2022 einen dreitägigen Vorabzugang. Es ist wichtig zu erwähnen, dass das Spiel Cross-Play unterstützen wird, was bedeutet, dass Spieler auf einer Plattform mit Spielern auf einer anderen Plattform spielen können.

Letztes Jahr wurde FIFA 22 mit der HyperMotion-Technologie ausgestattet, um lebensechte Grafiken zu erzeugen. Diesmal verfügt das Videospiel über die HyperMotion2-Technologie, die mehr als 6.000 lebensechte Animationen enthält, die aus Millionen von Einzelbildern von Advanced 11v11 Match Capture stammen.

Das Spiel wird Ereignisse wie die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Katar 2022 und die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Australien und Neuseeland 2023 beinhalten. Außerdem gibt es erstmals einen Frauenclub, der die Möglichkeit bietet, mit einigen der größten Teams und Spielerinnen der Welt zu spielen.