iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
leni | November 7, 2022

IEM Rio Major Legends Stage: Liquid übertrumpft Natus Vincere

Das diesjährige IEM Major in Rio sorgt auf jeden Fall für gewaltige Upsets, denn die beiden Topteams, FaZe und Navi, sind am Straucheln, und FaZe ist sogar schon nach einem Match gegen die Bad News Eagles eliminiert worden. Für Liquid und Cloud9 dagegen läuft es wie am Schnürchen. 

Hier ist eine Zusammenfassung aller Matches vom gestrigen Tag, in einem gesonderten Artikel findet ihr außerdem noch die Matches der deutschen Teams.

Outsiders vs Team Spirit

Sowohl Outsiders als auch fnatic verbessern ihre Bilanz in der IEM Rio Major Legends Stage auf 2-1, nachdem sie Spirit bzw. ENCE besiegt haben. Outsiders gewannen gegen Spirit mit 16:14, während fnatic ENCE mit 16:7 besiegte.

Das Match
Zu Beginn des Spiels lieferten sich beide russischen Teams einen Schlagabtausch, wobei die Outsiders die ersten drei Punkte für sich verbuchen konnten. Sie bleiben auch genauso stark und konnten mit 10:5 in die Halbzeitpause gehen. Danach lieferten sich die Teams ein hin und her bis es 12:12 stand. Doch die Outsiders zeigten ein bisschen mehr Dominanz und gewannen mit 16:14.

Fnatic vs. ENCE

fnatic legte gegen ENCE einen furiosen Start hin und ging mit 7:1 in Führung. Nach der ersten Hälfte drehte ENCE auf und konterte ihre Gegner Gegnern, was zu einem 6:9-Rückstand zur Pause führte. Von da an sah es für das Team von Marco “Snappi” Pfeiffer nicht mehr so glorreich aus und fnatic besiegte ENCE mit einem klaren 16:7.

Cloud9 vs. Heroic

Cloud9 hat gegen Heroic mit 2:0 gewonnen und zieht damit in die Champions Stage ein.

Das Match
Das Match von Cloud9 gegen Heroic startete auf Vertigo und Heroic geriet dort schnell in einen 0:9-Rückstand. Sie konnten sich zwar noch aufrappeln und sich ein wenig verbessern, aber trotzdem war Cloud9 auf Vertigo dominanter und siegte mit 16:9. Auf Inferno gab es ein enges Kopf-an-Kopf Rennen mit einigen Force-Buys. Heroic gewann wieder an Auffahrt und schaffte einen knappen 8:7-Halbzeitsieg. Doch danach war Cloud9 am Drücker und ließ dem Team von Casper “cadiaN” Møller  keine Chance mehr, sich nach oben zu kämpfen. Cloud9 konnte die Map mit 16:9 abschließen.

Team Liquid vs. Natus Vincere

Natus Vincere konnte am Anfang des Matches mehrere CT-Runden holen, aber auch Liquid konnte einige Runden für sich verbuchen. NAVI gewann jedoch sieben Runden in Folge und beendete die erste Halbzeit mit 12:3. Viele Fans waren der Meinung, dass Navi die besseren Chancen auf einen Sieg in der Serie hatte, aber Team Liquid sollte diese Hoffnungen schon bald zerstören.

In der zweiten Hälfte zeigte Liquid, dass sie Navi durchaus trotzen können und brachte das Spiel wieder auf ein 12-9 heran, erreichte schließlich einen Gleichstand von 14-14 und brachten Navi zum zittern. Team Liquid ließ auch danach nicht locker und ging mit 15-14 in Führung. In der letzten Runde war es Nick “nitr0” Cannella, der sein Team mit zwei Kills voranbrachte und Liquid konnte dadurch mit 16-14 gegen Natus Vincere gewinnen. 

Neben Navi hatte auch FaZe keinen guten Tag, denn sie haben mit 1:2 gegen die Bad News Eagles verloren und können damit nicht mehr am IEM Rio Major in Brasilien teilnehmen. Alle zu der Niederlage von FaZe findet ihr in diesem Artikel.