Image
Icon
Fragster | Juli 14, 2020

Hyper Scape Twitch Rivals – Alle Ergebnisse und Infos

Hyper Scape, Ubisofts neues Battle Royale, feierte seinen Public Beta Launch mit einem Twitch Rivals Event, es waren einige Top Streamer, die um das Preisgeld von 100.000$ auf der Map Neo Arcadia kämpften mit dabei. Seit dem 12.Juli ist die Beta jetzt für jedermann frei zugänglich.

Hyper Scape Twitch Rivals Stream

Das Hyper Scape Twitch Rivals Turnier wurde auf dem Twitch Rivals Channel gestreamt. Die Streamer haben aber auch ihre eigenen POVs gestreamt.

Hyper Scape Twitch Rivals Format

Das Format war ähnlich wie frühere Twitch Rivals Turniere für Fortnite und Warzone angelegt. 20 Teams je 3 Spieler hatten 2,5 Stunden Zeit um 3 Scores in öffentlichen Lobbies zu setzen und sich für die Top 4 zu qualifizieren. Dabei waren die Punkte für Siege viel höher als für Kills. Spieler bekamen einen Punkt für jeden Kill, ein Sieg brachte ganze 15 Punkte. Jedes Team brauchte 3 gute Siege um überhaupt für die Top Vier Finals in Frage zu kommen.

Die Top vier Teams bekamen eine extra Stunde für einen weiteren High Score um am Ende der Gewinner des Events zu werden.

Hyper Scape Twitch Rivals Ergebnisse

In Europa gab es ein Kopf an Kopf Rennen zwischen Pow3rtv und Wisethug. Pow3rtv kam nach ihren Gegnern in die Bonusrunde, schaffte es aber eine 69 Punkte Runde hinzulegen und sie damit zu überholen. Wisethug konnte nicht mehr aufholen und schaffte es nur um 2 Punkte nicht noch ein bisschen mehr Preisgeld einzuheimsen.

Unter anderem waren auch 2 Deutsche Teams in den Top10, Maihopawango, Spoonpai und LostAiming wurden 6. Trymacs, xHankyy, Rumathra 10. und PietSmiet, Dhalucard und asmoogl schafften es auf den 13. Platz. Der Deutsche, aber auf englisch streamende P4wnyhof ist mit seinem Team auf Platz 11 gelandet und MeLoOnie, Mr_Marzy und NotColln wurden 16.

Amerika war schon etwas eindeutiger, auch wenn der 2. Platz erst nach einem Entscheidungsspiel feststand. Tfue und sein Team, die ehemaligen Apex Pros Mendo und aceu kamen spät in das Nordamerikanische Bracket, machten aber schnell auf sich aufmerksam. Die Battle Royale Veteranen dominierten das Tournament und holten sich den ersten Platz mit links. Spannender war dagegen der Kampf um den zweiten Platz von DrLupo und dem früheren Overwatch Pro Seagull. Nur durch einen tie-braker schafften sie es in die top vier aber Seagulls Squad schaffte es in der zweiten Runde trotzdem auf den zweiten Platz, während DrLupo dritter wurde.

Mal sehen wie es mit HyperScape weitergeht, die Streamer hatten zwar einige Zuschauer, aber der Rivals Stream selbst konnte nicht unbedingt beeindrucken.