iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
leni | Juli 27, 2022

Hat Team Fallacy bei Galorant-Turnier betrogen?

Das weibliches VALORANT-Line-up von Team Fallacy wurde beschuldigt, während dem Galorant Astral Clash-Event betrogen zu haben. Es gibt Anschuldigungen, dass eine Spielerin namens Mars heimlich ihren Freund Payen eingesetzt hat. Dazu gibt es ein umfangreiches Google-Dokument.

Team Fallacy wird beschuldigt, bei einem Online-Turnier betrogen zu haben, wobei einer der Freunde der Spielerin angeblich während einem Match einsprang. Ein ganzes Dokument wurde veröffentlicht, um die schockierenden Anschuldigungen zu untermauern, in dem behauptet wird, dass Mars’ Freund, der ehemalige TSM FTX-Star Nate “payen” Lopez, während dem Event ihren Account benutzt hat. Das Dokument wurde veröffentlicht, weil es sich bei der Veranstaltung um den Last Chance Qualifier für das Astral Clash LAN-Turnier in Kalifornien handelte.

Anschuldigungen und Beweise

Das Google-Doc ging auf eine Fülle von Indizien und Screenshots ein, die alle darauf hindeuteten, dass Mars betrogen hat. Dabei handelt es sich von verdächtigem Verhalten bis hin zu früheren Leistungen. Ein Clip, in dem Mars angeblich ein 1v5-Ace macht, war der Auslöser für die ganzen Anschuldigungen. Während dem Clip ist Mars nicht zu hören, was viele als eine seltsame Reaktion von jemandem empfinden, der gerade eine 1v5-Situation gewonnen hat und sich eigentlich lauthals freuen müsste.

Ist Payen für Mars eingesprungen?

Bei näherer Betrachtung der Situation stellten die VALORANT-Spieler fest, dass es viele Ähnlichkeiten mit der Art und Weise gibt, wie Payen den Shooter spielt. Mars benutzt zum Beispiel “F” statt “C” als Keybind, ging aber während dem Turnier zu den Standard-Binds zurück, genau wie ihr Freund Payen. Mars verwendet auch normalerweise ein Punkt-Fadenkreuz, aber während dem 1v5-Moment wurde das übliche Fadenkreuz von Payen benutzt.

“Schließlich konnten wir keinen einzigen Clip finden, in dem Mars das Discord-In-Game-Overlay verwendet, während sie mit ihrem Team spielt. Payen hingegen hat mehrere Clips auf Twitter veröffentlicht, in denen er es benutzt. In diesem 1v5-Clip ist das Discord-Overlay aktiviert”, heißt es in dem Dokument.

Payen mit Fallacy in Queue angetreten

In dem Google-Dokument heißt es weiter, dass Payen einen Tag vor dem Event mit dem Fallacy-Line-up in der Queue gesehen wurde. Wobei Mars allerdings nicht anwesend war. In dem Dokument wurde die Frage gestellt, warum Payen anstelle von Mars dabei war, und es wurde spekuliert, dass es daran lag, dass “sie nicht mit im Turnier spielen würden”.

Wie geht es jetzt weiter?

Bis jetzt sind das alles nur Anschuldigungen. Riot Games hat noch keine Entscheidung getroffen, nachdem die Beweise veröffentlicht wurden, und Mars hat ihren Twitter-Account gesperrt und schweigt über die Situation. Payen hat sich bisher auch nicht geäußert. Von daher ist momentan auch nicht klar, was stimmt und was nicht.

Einige Leute sind der Meinung, dass die in dem Dokument aufgeführten Punkte nicht ausreichen, um von einem Betrug auszugehen. Andere sind jedoch der Meinung, dass alles zusammen doch ziemlich verdächtig ist. Wie es weitergeht ist erstmal unklar. Eventuell wird die Situation weiter untersucht, aber das steht noch nicht fest.