iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
leni | Oktober 3, 2022

Guild X besiegt G2 Gozen bei EMEA Game Changers 3

Guild X, das VALORANT-Frauenteam der britischen Esport-Organisation Guild, hat heute Geschichte geschrieben, indem es im Finale der VCT Game Changers EMEA Series 3 seinen langjährigen Rivalen G2 Gozen besiegt hat.  Guild drehte einen 1:2-Rückstand und sicherte sich in einem intensiven Fünf-Spiele-Match einen 3:2-Sieg.

Es war ein großer Sieg für Guild X, die in der Vergangenheit bei der VCT (Valorant Champions Tour) Game Changers Frauenrunde oft gegen G2 Gozen verloren hatte, unter anderem im Finale der Game Changers EMEA Series 2 Anfang des Jahres. Guild X hat sich nicht nur endlich an G2 gerächt, sondern auch die Siegesserie von G2 Gozen von drei VCT Game Changers-Turnieren in Folge gebrochen.

Durch den Sieg bei der EMEA Series 3 haben sich Guild X außerdem einen Platz bei der VCT Game Changers Championship 2022 gesichert – ein Live-LAN-Event, das vom 15. bis 20. November 2022 in Berlin stattfinden wird. Dort wird Guild X erneut auf seinen Rivalen G2 Gozen treffen, zusammen mit sechs weiteren Teams aus der ganzen Welt, die bis jetzt allerdings noch nicht feststehen.

Guild X zeigt Power und besiegt G2

Die beiden Teams tauschten während der gesamten Serie ihre Map-Picks aus, wobei G2 die Maps Bind und Pearl für sich entscheiden konnte, während Guild X auf Fracture und Ascent den Sieg davontrug. Die Serie wurde schließlich auf Icebox entschieden, und es sah so aus, als würde die enge Serie nach einem 10:2-Angriff von Guild X in der ersten Hälfte in einem Blowout enden. Das legendäre Line-up von G2-Gozen kämpfte sich in der Angriffshälfte zurück, auch wenn es in der zweiten Hälfte die Pistole verlor, aber Guild X konnte die Map schließlich mit 13:9 für sich entscheiden.

Rachezug gegen G2

Für Anja “aNNja” Vasalic von Guild X war es eine Revanche gegen ihr ehemaliges Team. G2 Gozen hatte aNNja weniger als einen Monat, nachdem sie dem Team beigetreten war, zusammen mit der Originalbesetzung kurzerhand entlassen. Guild X nahm aNNja im April dieses Jahres auf, und das Team hatte vor seinem Sieg im Finale der dritten Serie dreimal gegen G2 Gozen verloren.

Sowohl Guild X als auch G2 Gozen hatten sich ihre Reise nach Berlin und die Game Changers-Meisterschaft bereits vor Beginn des Spiels gesichert. Durch den Sieg von Guild X gegen NAVI Celestials im Lower Finale am Vortag hatten sich die beiden großen Finalisten bereits die beiden EMEA-Plätze bei der Game Changers-Meisterschaft gesichert, unabhängig davon, wer gewonnen hatte. Die beiden Teams werden im November zur Game Changers-Meisterschaft nach Berlin reisen und dort erneut ihr Talent unter Beweis stellen.