iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
fragstereditorial | Dezember 10, 2021

G2 verlängert Vertrag mit Caps um vier Jahre

Vor kurzem hat G2 Esports sein League of Legends Line-up für die kommende Saison bestätigt und außerdem haben sie verkündet, dass Rasmus ‘Caps’ Winther seinen Vertrag verlängert bekommen hat. Der 22-jährige wird vier Jahre bei der Organisation bleiben. G2 hatte kein leichtes Jahr. Das Team schaffte es beim LEC Summer Split nicht sich für die League of Legends-Weltmeisterschaft zu qualifizieren.

Ein herber Schlag, denn das Team war in den letzten Jahren immer mit dabei gewesen und eigentlich hatten alle mit ihnen gerechnet. Auch G2 erlag dem Fluch des gehypten “Superteams”. Ähnlich wie bei dem türkischen Megateam Eternal Fire, hatte die Organisation von G2 ein makelloses Lineup aus sehr starken Spielern zusammengestellt, dass aber einfach nicht so gut funktionierte wie man sich gedacht hatte.

G2 strukturiert um

Die Enttäuschung war groß, dass das Line-up in der Praxis nicht den Erfolg hatte, den sie in der Theorie haben hätten sollen. Nachdem klar wurde, dass das Line-up einfach nicht zueinander finden konnte, ging man schnell dazu über, das Team umzubauen und sich von einigen Spielern zu verabschieden. Ex-G2 Star Martin ‘Rekkles’ Larsson hat sich mittlerweile der aufsteigenden Organisation Karmine Corp in der LFL (der französischen League of Legends-Liga) angeschlossen.

Doch G2 hat Caps und Marcin ‘Jankos’ Jankowski für gut genug befunden und die beiden dürfen bleiben. Die zwei Spieler sind die einzigen, die aus dem Line-up von diesem Jahr noch im Team sind. Es ist keine Überraschung, dass Caps weiterhin bei G2 ist, denn er gilt als einer der besten Spieler Europas.

Viele Leute verbinden Caps automatisch mit G2, denn der Star-Spieler streamt regelmäßig für G2 und ist sozusagen das Gesicht der ganzen Organisation. Sein Talent ist unumstritten und es wäre definitiv ein ganz mieser Schachzug von G2 gewesen, den jungen Dänen gehen zu lassen. Er hat mit G2 zweimal das Finale der Weltmeisterschaft erreicht und außerdem den allerersten europäischen Sieg beim Mid-Season Invitational geholt.

Caps darf bleiben

Kein Wunder also, dass die Organisation alles dafür getan hat um ihn bei sich zu behalten, und ihm einen vier Jahres-Vertrag angeboten hat – den er auch unterschrieben hat. Letztendlich weiß man aber nie was noch kommt, der Vier-Jahres Vertrag bedeutet nicht automatisch, dass er für den gesamten Zeitraum bei der Mannschaft bleiben wird. G2 hat sich neben Caps noch den Spieler Sergen ‘BrokenBlade’ Çeli geholt, der vorher bei Schalke 04 war.

Nächstes Jahr werden auch Victor ‘Flakked’ Lirola und Raphaël ‘Targamas’ Crabbé mit bei G2 dabei sein. Viele haben G2 dafür kritisiert sich solche Rookies ins Line-up zu holen, aber G2 scheint zu wissen was sie machen und vor allem ihr ganzes Glück und Vertrauen auf Caps zu setzen. Mit einem erfahrenen Topspieler und mehreren Newcomern wird es sicherlich spannend sein zu sehen wie sich das Line-up in der kommenden Saison schlagen wird.

Mehr League of Legends News findet ihr auch täglich auf unserem TikTok, Youtube und Twitter Account.