iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
nieraus | Juni 11, 2022

Fragster League of Legends Spielervorstellung: Marty

Dieses Mal hätte die Überschrift auch “Fragster goes international” sein können. Denn mit der Aufnahme von unserem neuen League of Legends Team, haben wir erstmals auch einen nicht deutschsprachigen Spieler in einem unserer Teams, den wir euch heute vorstellen möchten.

Nach der Toplane folgt bei uns die Midlane und da findet ihr in unserem Team Martin “Marvelous Marty” Dimitrov. Martin kommt aus Sofia in Bulgarien und hat schon, im Alter von 15 Jahren, das erste Mal Grandmaster in League of Legends erreicht.

Was Roblox mit seinem Namen zu tun hat

Wir sind uns nicht ganz sicher, ob Marty das ernst meint, aber angeblich kommt sein Name aus der Zeit, als er sich einen Roblox Account erstellen wollte. Da er aber noch zu den jüngeren Spielern aus unserem Team gehört, ist es nicht komplett unwahrscheinlich. Sehr jung war Marty auch als er durch seinen Cousin, mit 7 Jahren, zum Gaming gebracht wurde. Damals noch mit einem anderen MOBA und zwar Dota 2, als aller erstes Spiel, dass er je gespielt hat.

Als er dann League of Legends für sich entdeckt hat, war er erstmal eigentlich ein Ashe und Miss Fortune “two trick” aber hat ab und zu auch mal Katarina gespielt. Acht Jahre nach seinem ersten Dota 2 Game, war er dann zum ersten Mal Grandmaster in League of Legends. Obwohl er schon so lange League spielt, würde Marty sich noch mehr Zeit wünschen, um neben den Scrims und denn allgemeinem Verpflichtungen, noch mehr Soloq zu spielen.

Neben League, mag Marty aber auch noch eine Menge anderer Spiele, wie zum Beispiel: Valorant, Phasmophobia, Dead by Daylight und Life is Strange, was seiner Meinung nach viel mehr Aufmerksamkeit verdient hätte. Seine Lieblingsserie ist Stranger Things also hoffen wir mal das er aktuell wegen der neuen Staffel keine Scrims ausfallen lässt.

Marty ist großer Twitch Fan

Wie wir jetzt also schon wissen, ist Marty ein waschechter Gamer. Darum wollte er bei unserer “einsame Insel” Frage, auch seinen PC als einzigen Gegenstand, auf diese mitnehmen. Wenn er mal nicht selber zockt, guckt Marty sehr gerne und aktiv League of Legends oder Valorant Streams. Er genießt dabei besonders die Interaktion zwischen dem Streamer und dem Chat. Wenn er mal einen Abend, mit einem Streamer privat zocken könnte, wäre es Tyler1 wonach er seiner eigenen Aussage nach wohl kaum einschlafen könnte.

Marty ist einfach ein extrem sympathischer Junge und dazu noch verdammt gut in League of Legends. Wir hoffen, dass ihr durch das Spotlight auch einen guten Eindruck von ihm gewinnen konntet. Wenn ihr noch mehr über unsere League of Legends Teammember wissen wollt, guckt doch mal HIER ins Spotlight von Fornoreason rein.